1. PBC Karben e.V.
ANFAHRT
Adresse:
PBC-Karben
Bahnhofstraße 60
61184 Karben
Tel: 06039/9334488
TABELLEN
1. Mannschaft [Tabelle]
Oberliga  
Linie
2. Mannschaft [Tabelle]
Landesliga 2  
Linie
3. Mannschaft [Tabelle]
Landesliga 2  
Linie
4. Mannschaft [Tabelle]
Bezirksliga 1  
Linie
5. Mannschaft [Tabelle]
Kreisliga 2  
NEWS
Auf dieser Seite findet ihr News, Termine und Presseberichte des 1. PBC Karben e.V.
Falls ihr etwas veröffentlichen wollt, schickt uns einfach eine e-Mail.
Linie
Karbener Weihnachtsturnier 15.12.2017
Der PBC Karben läd herzlich ein.
geschrieben von S.K.
Linie
Eröffnungsfeier des neuen Vereinsheims 25.09.2017
Der PBC Karben e.V. geht neue Wege!
Und eröffnet sein neues Vereinsheim mit 5 Billardtischen in unmittelbarer Nähe zum Bürgerzentrum und der Karbener Innenstadt. Alle Karbener Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen uns zu besuchen und sich vom POOL BILLARD SPORT begeistern zu lassen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!
geschrieben von S.K.
Linie
PBC Karben mit neuer Sport- und Spielstätte 16.08.2017
Der PBC Karben e.V. verlässt nach 20 Jahren seine Spielstätte im Industriegebiet Karben. Der bislang in unmittelbarer Nähe zur B3 befindliche Verein zieht zum 01.09.2017 in die Bahnhofstraße 60 in der Karbener Innenstadt. Den Umzug möglich gemacht haben neben dem Landessportbund Hessen auch die Stadt Karben. „Wir sind der Stadt Karben sehr dankbar, dass sie uns bei der Anschaffung unserer Sport- und Spielgeräte finanziell unterstützt. Allein durch die Vereinsbeiträge unserer Mitglieder wäre dieses Projekt nicht realisierbar gewesen.“ teilt Sven Kühn, der Vorsitzende des Vereins, auf Nachfrage mit. „Mit unserer neuen Sport- und Spielstätte werden wir uns künftig auch verstärkt der Kinder- und Jugendförderung widmen und Nachwuchstalente fördern.“ äußert sich Sven Kühn weiter. Einen Einblick in den Billardsport gewährt der Verein allen Interessierten mit der offiziellen Eröffnung des Vereinsheims Mitte September.

Der Billardverein mit seinen rund 50 Mitgliedern gehört aktuell zu den erfolgreichsten Vereinen in der Wetterau und Hessen. Erster Spieltag in der Pool Billard Bundesliga ist der 23.09.2017. Eine Woche später startet auch der hessische Liga- und Spielbetrieb für die weiteren 7 Mannschaften des Vereins.
geschrieben von S.K.
Linie
PBC Karben sucht Spieler für die 2. Bundesliga 01.07.2017
Liebe Billardfreunde,

der PBC Karben steht für einen sportlich sehr erfolgreichen Verein in Hessen, der zudem in der kommenden Saison 2017/2018 auch wieder eine Mannschaft in der 2. Bundesliga stellen wird.

Wie euch selbst bekannt ist, ist es nicht leicht, Sponsoren für den "Randsport" Billard zu begeistern, die einen Verein finanzstark unterstützen.

Unser Verein kann derzeit die Kosten der Bundesligamannschaft nicht alleine decken. Wir möchten aber dennoch guten, talentierten und/oder ambitionierten Spielern, gern auch aus der Regionalliga die Chance geben, für unseren Verein in der 2. Bundesliga zu spielen und Erfahrungen zu sammeln.

Wenn Du Interesse hast, Teil unseres Vereins und unserer 1. Mannschaft zu werden, wende dich bitte an unseren Vereinsvorstand (Kontaktdaten siehe Website). Vielen Dank.

Wir freuen uns auf dich!

1. PBC Karben e.V.

geschrieben von
Linie
Verstärkung für die Regionalliga Mannschaft 10.06.2017
Hallo liebe Billardfreunde,
Wir suchen für unsere Regionalliga Mannschaft noch Verstärkung für die kommende Saison. Falls ihr Interesse habt wendet Euch bitte an unseren Sportwart Jozo Martic. Gerne könnt ihr ihn über Facebook kontaktieren oder schreibt eine Email an Jozo.Martic@gmx.de

Mit freundlichen Grüßen
geschrieben von
Linie
Saisonabschluss Hessen 23.05.2017
Karben.
Als am Samstag gegen 21 Uhr die letzte Kugel gespielt wurde, war für sechs der acht Karbener Mannschaften die Saison 2016/2017 beendet. Die gute Nachricht ist, dass alle die Klasse halten konnten. Die Dritte hatte in der Verbandsliga bis zum letzten Spieltag noch auf einem Abstiegsplatz gestanden und erst am Samstag mit einem 3:5 Sieg in Idstein den Klassenerhalt klar machen können.
Schon vor diesem Spieltag waren die zwei Titel, welche der Vereinsvita gut geschrieben werden, fest eingetütet. Die Fünfte erspielte sich am vorletzten Spieltag den Meistertitel in der Landesliga 3 und unsere Sechste stand bereits drei Spieltage vor Saisonende als Meiter der Bezirksliga 3 fest. Und ach am letzten Spieltag punkteten beide suverän. Bravo.

Für die zwei Überregional spielenden Karbener Mannschaften wird es am kommenden Wochenende noch mal ernst. In der Bundesliga bildet Karben vor dem letzten Doppel-Spieltag das Schlusslicht. Aus eigener Kraft kann die Mannschaft, um Holger Gries, den Klassenerhalt nicht mehr schaffen. Nur zwei Siege in den letzten Heimspielen und Schützenhilfe können Karben noch retten. Am Samstag 14 Uhr beginnt die Partie gegen den direkten Abstiegskonkurenten von St. Augustin und am Sonntag 11 Uhr ist die Top Mannschaft von Oberhausen zu gast.
Beide Spieltage werden per Livestream auf dem Youtube Channel verfügbar sein.

Die Zweite Mannschaft hat in der Regionalliga ein 5 Punkte Polster auf einenen Abstiegsplatz. Und muss Samstag und Sonntag zu zwei anderen hessischen Regionalligisten Mörf. Walldorf und Dieburg zum Derby.
geschrieben von K.A.
Linie
Liveübertragung vom Spieltag gegen PBC Schwerte 12.03.2017
Auch im Abstiegskampf-Kracher gegen Schwerte gibt es wieder einen Livestream!!
http://www.youtube.com/channel/UCe5b8tFtWB8l_qTx4MXWD_g/live
geschrieben von
Linie
Liveübertragung vom Spieltag gegen Bc Queue Hamburg 11.03.2017
https://youtu.be/dB4-RgAnEe8
geschrieben von
Linie
PBC Karben punktet in Bayern Bad Vilbeler Anzeiger vom 27.02.2017
(S.K.) Karben - Der 1. PBC Karben hat am Sonntag beim BSV Dachau einen wichti-gen Punkt gegen den Abstieg aus der 1. Pool-Billard Bundesliga geholt. Die Karbener spielten in der Hinrunde offensiv auf. Ihr Kampfgeist wurde mit einer 3:1 Führung belohnt. Doch der BSV Dachau gab sich nicht geschlagen und mobilisierte noch mal alle Kräfte. Der BSV Dachau spielte sich zum 3:4 heran. Der Karbener Juri Pisklov konnte nicht die Möglichkeit nutzen, das letzte Spiel für sich zu entscheiden und 3 Punkte zu sichern. Die Karbener mussten sich mit einem 4:4 unentschieden und 1 Punkt zufrieden geben.

Zuvor war der 1. PBC Karben am Samstag zu Gast beim PSV Fürstenfeld-bruck, dem sich die Karbener mit einer 6:2 Niederlage geschlagen geben mussten. Einzig Raphael Wahl, amtierender Deutscher Meister, konnte seine Spiele für sich entscheiden.

http://www.bad-vilbeler-anzeiger.de/in-dachau-gepunktet/
Linie
Karbener Billardsport in Höchstleistung 06.02.2017
Der 1. PBC Karben hat am 21.01.2017 in der 1. Pool Billard
Bundesliga den direkten Mitkonkurrenten BV Straubing empfangen.
Hatten die Karbener sich in den vergangen Spieltagen noch schwer
mit ihrer neuen Rolle in der 1. Bundesliga getan, überzeugten sie bei
diesem Spieltag von der ersten Minute an. Besonderes Highlight des
Spieltages war die 14/1‐Partie des erst 18jährigen Florian Züwert
gegen den Niederländer Nick van den Berg. Wer glaubte, der im
Moment kaum zu bremsende Nick van den Berg sei der Favorit des
Spiels gewesen, täuschte sich. Florian Züwert ließ dem Niederländer
eine einzige Chance, die dieser nicht für sich nutzen konnte. In der
Folge spielte Züwert konsequent Ball für Ball, bis es am Ende 125 zu
15 für den Karbener stand. Billard in Höchstleistung!
Beflügelt von diesem Auftaktspiel spielten auch Züwerts
Teamkollegen Raphael Wahl und Juri Pisklov souverän aus und konnten ihre Spiele für sich entscheiden.
Einzig Holger Gries musste sich in einer spannenden Partie mit 3:4, 4:4 und 3:4 geschlagen geben. So stand
es zur Halbzeit 3:1 für die Karbener.
Doch der BV Straubing wäre nicht der BV Straubing, wenn er sich geschlagen gegeben hätte. Nick van den
Berg machte seinen Patzer der Hinrunde wieder gut und gewann in einer guten Partie gegen Juri Pisklov.
Auch Raphael Wahl und der bis dahin gut aufspielende Florian Züwert mussten sich ihren Gegnern
geschlagen geben. Die „Werks‐4“, dessen Exklusivsponsor die STADA AG ist, lag nun 3:4 hinten. Und so hieß
für Holger Gries die Kohlen aus dem Feuer zu holen. In einer packenden Partie entschied der letzte Ball des
Tages – zugunsten von Gries.
Der 1. PBC Karben erspielte sich ein verdientes Unentschieden und konnte erneut wichtige Punkte für den
Klassenerhalt in der 1. Pool Billard Bundesliga einfahren. Der nächste Bundesligaspieltag in Karben ist der
11.03.2017
geschrieben von SK
Linie
Raphael Wahl holt seinen 2. und 3. Nationalen Titel der Herren im Poolbillard 18.11.2016
Im nordhessischen Bad Wildungen fanden sich erneut mehrere Hunderte Billardspieler ein, um die Deutschen Meisterschaften in allen Disziplinen auszuspielen. Snooker, Karambolage, Kegelbillard und das allseits bekannte Pool Billard hat dort seit vielen Jahren schon das nationale Highlight. Der Karbener Bundesligaspieler Raphael Wahl startete in allen 4 Pool Billard Disziplinen 14 und 1 endlos, 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball. Das sind auch die 4 Disziplinen einer Bundesliga Begegnung.

Auf der Deutschen Meisterschaft 2016 konnte der 19-jährige Karbener seine Erfolgsliste weiter ausbauen und nach dem DM Titel der Herren im 9-Ball 2015, die
beiden Disziplinen 8-Ball und 10-Ball in diesem Jahr für sich entscheiden.
Im 8-Ball konnte Raphael den ersten DM Titel 2016 mit einem spannenden 8:6 Sieg gegen Andre Lackner im Finale perfekt machen, nach dem er den mehrfachen
Deutschen Meister und Altersgenossen Joshua Filler im Halbfinale mit einem klaren 8:3 ausschalten konnte.
Seine Titelverteidigung im 9-Ball konnte auch erst im Halbfinale vom diesjährigen frischgebackenen
14/1 Titelträger Andre Lackner gestoppt werden.
Und im 10-Ball ist er nicht zu stoppen gewesen in diesem Jahr, die ersten drei Runden absolvierte er mit 6:1, 6:1 und 6:0 dann folgten im Viertelfinale Geronimo Weissenberger
mit 8:3, im Halbfinale Sebastian Ludwig mit 8:6 und im Finale Kevin Becker mit 8:4. Insgesamt holt er mit 42:15 gewonnenen Spielen, einer Bilderbuchstatistik, den Titel zum Deutschen Meister.

Damit kommt Raphael mit 3 Medaillen und vollgetankt mit Selbstvertrauen von der DM zurück, 2x Gold und 1x Bronze. Eindrucksvoll zeigt sich der Karbener Bundesligaspieler als ganzheitlicher Spieler, mit allen Facetten, die ein Poolspieler braucht um in den verschiedenen Disziplinen zu dominieren. Einzig in seiner Paradedisziplin 14/1, in der er seine erste Europameisterschaft bei den Schülern errang und auch in der Bundesliga sehr starke Leistungen zeigt, fehlt Ihm noch der DM Titel. Wir glauben fest daran, das dieser Titel nicht lange auf sich warten lässt, den Raphael wird von Jahr zu Jahr stärker und konstanter sowohl technisch als auch mental.
geschrieben von H.R.
Linie
Billardschwarze Tage für den 1. PBC Karben 31.10.2016
Karben – Der 1. PBC Karben ist am vergangenen Wochenende mit zwei Niederlagen in die 1. Pool Billard Bundesliga gestartet. Am Samstag empfing der 1. PBC Karben den amtierenden Deutschen Meister aus dem oberbayerischen Dachau. Dabei ließ der BSV Dachau keine Zweifel aufkommen, auch in der kommenden Saison ganz vorne mitspielen zu wollen. Der 1. PBC Karben tat sich in seinem Auftaktspiel in heimischer Kulisse schwer und unterlag dem BSV Dachau mit 2:6. Einzig Raphael Wahl, Deutscher Meister 2015 im 8-Ball, spielte furios auf. Wahl nahm dem stark aufspielenden Dachauer Manuel Ederer in einem packenden Match das 8-Ball ab. Und auch in der Rückrunde glänzte Wahl in einer guten Partie und gewann souverän. Weniger glücklich waren seine Mannschaftskameraden Holger Gries, Florian Züwert und Juri Piskov, die mit dem Rückhalt der Karbener Fans stark aufspielten, aber in den entscheidenden Momenten die Big Points ausließen.

Rabenschwarz ging es dann auch am Sonntag weiter. Zu Gast war der BSV Fürstenfeldbruck. Dieser zeigte gegenüber dem Aufsteiger aus Karben kein Pardon und spielte stark auf. So unterlag Raphael Wahl im 14/1 endlos Christoph Reintjes, welcher letzte Saison noch für Karben die Kugeln versenkte und mit einer Höchstserie von 84 Bällen in nur 3 Aufnahmen eine nahezu perfekte Partie spielte. Holger Gries verlor in spannenden Spielen gegen Roman Hybler und auch Juri Piskov musste sich geschlagen geben. In der Hinrunde verlor er in einer knappen Partie gegen Dimitri Jungo. In der Rückrunde konnte es Piskov nicht spannender machen. So entschied erst die letzte Kugel über seine Niederlage. Einzig die Karbener Florian Züwert und Raphael Wahl konnten in der Rückrunde einen Sieg davon tragen und so hieß es am Ende 2:6 aus Sicht der Karbener.
geschrieben von S.K.
Linie
Billard Lissy ist neuer Partner für die kommende Billard Saison 27.07.2016
Der PBC Karben e.V. bedankt sich bei Billard Lissy und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Billard Lissy unterstützt den Vereinssport als Ort der Geselligkeit und des Zusammenhalts

Als Anbieter praktischer Billardtische sind wir der Experte für wandelbare Esstische, Pokertische sowie Billardzubehör. Unsere Tische lösen Einrichtungsprobleme im Handumdrehen. Besuchen Sie unseren Online Shop für Billardtische und lassen Sie sich beraten.

www.Billard-Lissy.de

Billard Lissy wünscht den Mannschaften des 1. PBC Karben eine erfolgreiche Saison!
geschrieben von K.A.
Linie
Der 1. PBC Karben präsentiert sich erstmals in der 1. Bundesliga Poolbillard 26.07.2016
Der 1. PBC Karben präsentiert sich erstmals in der 1. Bundesliga Poolbillard

Es ist vollbracht. Als Traum ist der Plan vor 2 Jahren in der Poolbillard Regionalliga gestartet, als der PBC Karben sich mit Christoph Reintjes einen erfahrenen Bundesligaspieler ins Team geholt hat. Der Aufstieg in die 2. Bundesliga sollte geschafft werden und das Ziel von der 1. Bundesliga in der Zukunft war geboren. Mit starken Sponsoren an der Seite des PBC Karben konnte das Team sich mit Holger Gries, Florian Züwert, Juri Pisklov und dem Neuzugang Christoph Reintjes hervorragend in der Regionalliga aufstellen und überzeugend die Saison dominieren.

Das Ziel 2. Bundesliga war damit erreicht und nun war das Motto „nach den Sternen greifen muss das Ziel sein“. Dafür konnte der PBC Karben den jungen Kometen am Sternenhimmel des Billards, Raphael Wahl (18), mehrfacher Junioren-Europameister und 3. der Junioren Weltmeisterschaft, für das Team begeistern. Diese Verstärkung ermöglichte es, den direkten Aufstieg in die 1. Bundesliga als ernsthaftes Ziel anzugehen und auch daran zu glauben. Am letzten Spielwochenende war es dann geschafft. Der PBC Karben hat eine Mannschaft im Oberhaus und darf die Billardelite Deutschlands in seiner Spielstätte, dem Pool Planet in Okarben, begrüßen.

Die beiden Leistungsträger Christoph Reintjes und Raphael Wahl hatten besonders in Ihren Paradedisziplinen alle Erwartungen mehr als erfüllt und eine großartige Saison gespielt.
Florian Züwert, der 2. Youngster im Team, kam nur einen Flügelschlag hinter den beiden, Neuzugängen durch die Saison. Wenn man seine Einzelleistung anhand der Siege und Niederlagen errechnet, konnte er mit 60% gewonnener Partien seine Klasse als Bundesliga-spieler bestätigen. Der Mannschaftskapitän Holger Gries stellte sich voll in den Dienst des Teams und konnte dank seiner taktischen Entscheidungen in den Aufstellungen und seiner positiven Stimmung den Zusammenhalt und Teamgeist immer auf höchstem Level halten. Auch als seine eigene Leistung einen Dämpfer durch eine Reihe von Niederlagen bekam, war seine Zielstrebigkeit für das Team und den Gesamterfolg unerschüttert. Am Ende der Saison war der Urkarbener und Altmeister Holger Gries (mehrfacher Europameister) wieder auf voller Leistung.
Juri Pisklov bekam in dieser wichtigen Saison einen ganz besonderen Schub und konnte nach 6 Jahren beim PBC Karben seine beste Saison spielen. Er kam mit 82,61% Erfolgsquote als bester Spieler der Mannschaft am Saisonende an. Daraufhin sagte Juri „Es zählt nur das Team, ich bin froh dass wir es geschafft haben“.

Im PBC Karben sind insgesamt 8 Mannschaften in allen Leistungsklassen in die Saison ge-startet. Beflügelt von der Erfolgswelle der 1. Mannschaft kamen auch die übrigen Teams auf einen hohen Motivationsstand. Die 2. Mannschaft hat die Oberliga in Hessen sensationell dominiert und den Aufstieg in die Regionalliga geschafft. Die Spieler Timo Hofmann, Damir Cosic, Manuel Mühlenbeck, Andreas Leykamm und Dragan Gesovic-König feierten eine großartige Saison und sind als 2. Mannschaft jetzt ebenfalls auf der Bundesebene unterwegs. ‚Man of the Team‘ wurde Damir Cosic mit über 87,50% gewonnener Partien.

In der 3. Mannschaft kamen die Mannen um Sportwart Jozo Martic in der Verbandsliga auf dem 4. Platz ins Ziel. Seine Kollegen im Team waren David Martic, Zeljko Jurisic, Miguel Perez und Ilja Vogel.

Das Team 4, ebenfalls in der Verbandsliga und bestehend aus Roberto Garcia-Simoi, Birger Tesnau, David Kirchner und Matej Vucak, verpasste leider den Klassenerhalt. Das Team hatte kein gutes Jahr erwischt und musste oft personelle Engpässe ausgleichen. Matej Vucak spielte mit 75% noch die deutlich beste Saison im Team.

Das Team 5 im PBC Karben war in der Landesliga mit dem Auftrag Klassenerhalt in die Saison gestartet und kam am Ende als Drittplatzierter fast noch in Aufstiegsränge. Das Team, bestehend aus Wolfram Langkau, Kwok Hung Lee, Olaf van Nieuwland, Steffen Hodek und dem Karbener Präsident Heiko Roth, war mit der Saison sehr zufrieden. Mit Spaß am Billard als Hauptziel ging Heiko Roth als „Man of the Team“ hervor.

Die Teams 6-8 starteten alle in der Bezirksliga und konnten dort den 2., 3. und 6. Platz in verschiedenen Staffeln erreichen. Das Team mit Pierre Münch, Frank Karp, Manuel Konrad Sven Wesner und Markus Steinmeyer landete auf dem 2. Platz und konnte in die Relegations-runde einziehen um für den Aufstieg in die Landesliga zu kämpfen. Leider ist dieses Ziel an einem langen und sehr heißen Sommertag nicht geglückt.

Im PBC Karben kann jeder spielen und alle Leistungsklassen sind in der neuen Saison vertre-ten. Im neu renovierten Pool Planet erleben Sie Pool Billard, Bistro mit DJ und Party in einem sehr schönen Ambiente.

Der PBC Karben freut sich in der kommenden Saison auf zahlreiche Zuschauer und Gäste bei den Bundesliga und Regionalliga Begegnungen und interessierte Billardfreunde können sich gerne im Verein erkundigen.
geschrieben von Heiko Roth
Linie
Einweihung und Neueröffnung des Pool Planet 09.05.2016
Am kommenden Samstag wird das Pool Planet mit einer tollen Feier eröffnet.
Wir würden uns Freuen über einen Besuch sehr freuen.
geschrieben von K.A.
Linie
Topspiel der 2. Bundesliga 17.03.2016
Am Samstag den 19.03.2016 um 14 Uhr findet das Topspiel und vorläufiges Endspiel um den Titel der 2. Pool Bundesliga statt. Unsere erste Mannschaft empfängt den BSF Kurpfalz. Wir würden uns freuen möglichst Zahlreiche Anhänger unserer Mannschaft im Pool Planet begrüßen zu dürfen.
geschrieben von
Linie
Verbandsliga Spieltag 10 29.02.2016
Am vergangenen Wochenende wurde der Verbandsliga-Spieltag 10 ausgetragen.
Zehn von Vierzehn Spielen sind gespielt und die Saison tritt somit in die heiße Phase ein. Grund genug um den Saisonverlauf und das Restprogramm der Karbener Mannschaften mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Den Anfang macht unsere neu formierte Oberliga. Die Mannschaft um den stark spielenden D. Cosic, belegt aktuell den dritten Platz und hat mit einem Punkt Rückstand auf die Spitzenreiter vom PBC Gelnhausen den Aufstieg fest im Blick. Am nächsten Spieltag kommt es bereits zum Duell besagter Mannschaften und am letzten Spiel der Saison geht es gegen BV Schierstein, welche aktuell Punktgleich auf Platz zwei rangieren. In der hessischen Oberliga ist also noch alles offen und die Karbener haben es selbst in der Hand.

Hoch spannend geht es auch in der Verbandsliga unserer dritten Mannschaft zur Sache. Hier kämpfen vier Mannschaften um die Aufstiegsplätze. Leider musste sich die Mannschaft um Kapitän und Sportwart J. Martic, am Samstag gegen die direkten Aufstiegs-Konkurenten vom BC Wiesbaden 2000 e.V. mit 6:2 geschlagen geben und haben nun drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

Bei der Mission „Klassenerhalt“ konnte unsere Vierte am Wochenende leider nur einen Teil-Erfolg feiern. Die Verbandsliga-Mannschaft erspielte bei den BF Heppenheim ein Unendschieden und konnten sich so einen Zähler sichern. Die auf dem sicheren sechsten Platz liegende Mannschaft vom PBC Odenwald konnte sich zeitgleich leider einen Überraschungssieg erspielen und so den Vorsprung auf Karben auf vier Punkte ausbauen.

Unsere Fünfte Mannschaft begrüßte am Samstag die Gäste vom Phönix Büttelborn e.V. zum Match in der Landesliga 2. Leider mussten sich die Karbener mit 2:6 geschlagen geben und verlieren damit den Anschluss auf die Aufstiegsplätze. Aktuell belegt Karben nun den 4. Platz und kann dem Restprogramm nun entspannt entgegensehen.

In der Bezirksliga 2 hatte unsere Sechste am Samstag den BC Sharks Hanau zu Gast. Leider musste man auch hier eine knappe 3:5 Heimniederlage einstecken. Aktuell belegt die Mannschaft Platz Sechs und hat mit sechs Zählern einen komfortabelen Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Richtig gut läuft es zur Zeit bei unserer siebten Mannschaft. Die Kreisliga Aufsteiger mischen diese Saison die Bezirksliga 3 auf und konnten am Wochenende mit einem 3:5 Sieg beim PBC Ortenberg den zweiten Platz verteidigen. Am nächsten Spieltag kommt es zum richtungsweisenden Duell mit den Viertplazierten TV 1876 Eberstadt.

Auch die achte Mannschaft steht auf dem 2. Platz der Bezirksliga 1 und konnte mit einem 6:2 Sieg über PBC Groß Umstadt punkten. Die Karbener haben fünf Punkte Rückstand auf Platz 1 und einen Punkt Vorsprung auf Platz 3.

Wir drücken weiterhin allen Mannschaften die Daumen und freuen uns auf ein Spannendes Saison Finale.
geschrieben von K.A.
Linie
Karben an der Spitze FNP 04.12.2015 vom 04.12.2015
(Kai Antlitz) Karben vorerst Spitzenreiter!!
Am vergangenen Wochenende hieß es „Derby Time!“ in der 2. Bundesliga. Samstags war der 1.PBC Karben beim BV Mörfelden Walldorf zu Gast. Der Bundesliga-Absteiger, der aus den Vereinen Astoria Walldorf und PC Mörfelden abstammt, ist 2010 gegründet worden und geht an diesem Tag als Tabellenführer in diese Partie. Die Gäste aus Karben hatten zu diesem Zeitpunkt den 3. Platz inne und so wurde das Hessen-Derby zum Spitzenspiel.

Besonderes Augenmerk lag an diesem Wochenende auf dem Karbener Mannschaftsführer Holger Gries. Das 52-jährige Gründungsmitglied hat in seiner Billard Karriere schon fünf Europameistertitel erringen können und war bisher ein sicherer Garant für Punkte des PBCK. Anders verlief es allerdings in dieser Saison. Gries war mit vier Niederlagen in die Saison gestartet und hatte bisher noch keinen Sieg einfahren können. „In solch einer Situation muss man einen guten Gegner bezwingen um mental nicht einzubrechen.“ sagte Gries vor dem Spiel. Als die Partie um 14 Uhr angestoßen wurde, hatte das Karbener Urgestein mit Marlin Köhler auch den nominell stärksten Gegner erwischt. Leider wurde es auch an diesem Tag nichts mit einem Sieg, die 8 Ball Partie endete mit 2:0 Sätzen für Köhler. Ähnlich schlecht lief es auch für Christoph Reintjes, der Karbener hatte mit Nico Otterman den zweiten „Brocken“ des BVMW vor der Brust und auch er musste sich mit 2:0 Sätzen im 9 Ball geschlagen geben. Besser lief es an diesem Tag für den neuen deutschen Meister Raphael Wahl. Der 18-jährige, konnte in seiner Paradedisziplin 14.1 gegen Christophe Creter mit 125:66 gewinnen. Auch Juri Pisklov, der bei der deutschen Meisterschaft vor zwei Wochen den Vize-Meistertitel im 10 Ball erspielte, konnte mit einem Sieg gegen Thomas Schlegemilch, einen Punkt zum 2:2 Halbzeitstand beisteuern.

Zum Ende der ebenfalls ausgeglichenen Rückrunde stand es 4:3 für Karben und das 10 Ball Spiel zwischen Wahl und Ottermann sollte über die Punktevergabe entscheiden. Den ersten Satz konnte Wahl souverän für sich entscheiden. Im zweiten Satz hatte Wahl allerdings Probleme beim Anstoß, Bälle zu versenken und musste diesen Satz mit 4:3 abgeben. Im entscheidenden Satz führte Wahl mit 1:3, als ihm kurz vor dem Matchball die weisse Kugel in eine Tasche fällt. Ottermann nutzte seine letzte Chance und beendete den Satz mit der nächsten Aufnahme. Karben musste sich somit leider mit dem Remi zufrieden geben.

Tags darauf fand direkt das Rückspiel in Karben statt. Die Partie startete direkt mit einem Billard-Leckerbissen. Raphael Wahl und Marlin Köhler standen sich im 8 Ball gegenüber. Beide Spieler wurden in ihrer Jugend vom Raphaels Vater, Michael Wahl trainiert. Der Profitrainer trainiert auch den hessischen Leistungskader, woraus sich die Spieler bereits kennen. Beide zeigten 8 Ball vom Feinsten. Den ersten Satz spielte Köhler fehlerfrei und ließ Wahl nicht ein einziges Mal an den Tisch kommen. Obwohl Wahl sonst fehlerfrei spielte, hatte er immer wieder Probleme beim seinem Break und so konnte er sich den zweiten Satz nur knapp mit 4:3 sicher. Im letzten Satz war es wieder der missglückte Anstoß, der Köhler an den Tisch kommen ließ und dieser beendete erneut den Satz in der nächsten Aufnahme mit vier ausgestoßenen Spielen infolge. Holger Gries gab auch an diesem Tag sein Vorhaben nicht auf und sah sich im 9 Ball Nico Ottermann gegenüber. Diesmal hatte Gries Fortuna wieder auf seiner Seite und so spielte er nach kurzer Zeit wieder so „leichtfüßig “ wie es die Karbener Fans von ihm gewohnt sind. Er beendete das Spiel mit 2:0 gewonnenen Sätzen und auch Florian Züwert und Juri Pisklov konnten ihr Spiel vor der Halbzeit gewinnen und so ging es mit 3:1 in die Pause.
Die zweite Spielzeit lief ganz nach Karbens Wünschen. Der wieder gestärkte Gries konnte mit 2:0 Sätzen gegen Christophe Creter, Karben zügig das Remi sichern und Christoph Reintjes holte mit einer tollen 9 Ball Partie gegen Schlegemilch den Punkt zum Karbener Sieg. Das Karben zurecht Ambitionen zum Aufstieg hat, bewiesen die beiden 18-jährigen Florian Züwert und Raphael Wahl, die in ihren Partien mit Nico Ottermann und Marlin Köhler nur wenig Probleme hatten und die Partie mit 7:1 für Karben beendeten.
Der PBC Karben belegt damit vorerst wieder Platz 1 der Tabelle, allerdings haben Karben und Mörf.-Walldorf zwei Spiele mehr absolviert. Am 05. und 06. Dezember muss die Mannschaft sich beim nächsten Doppelspieltag gegen BSF Kurpfalz und den PBC Joker Altstadt beweisen. Der BSF Kurpfalz ist ebenfalls ein heißer Kandidat für den Aufstieg und so wird dieses Spiel sicher richtungsweisend für den PBCK.

BV Mörfelden Walldorf vs 1. PBC Karben 4:4

14u.1 Chrisophe Creter – Raphael Wahl 66:125 ; Marlin Köhler – Christoph Reintjes 125:69
8 Ball Marlin Köhler – Holger Gries 2:0 ; Thomas Schlegemilch – Florian Züwert 0:2
9 Ball Nico Ottermann – Christoph Reintjes 2:0 ; Christophe Creter – Juri Pisklov 0:2
10 Ball Thomas Schlegemilch – Juri Pisklov 0:2 ; Nico Ottermann – Raphael Wahl 2:1

1.PBC Karben vs BV Mörfelden Walldorf 7:1

14u1 Florian Züwert – Cristophe Creter 125:95 ; Raphael Wahl – Marlin Köhler 125:75
8 Ball Raphael Wahl – Marlin Köhler 1:2 ; Florian Züwert – Nico Ottermann 2:0
9 Ball Holger Gries - Nico Ottermann 2:0 ; Christoph Reintjes – Thomas Schlegemilch 2:0
10 Ball Juri Pisklov – Thomas Schlegemilch 2:1 ; Holger Gries - Christophe Creter 2:0
Geschrieben von Kai Antlitz (Pressewart)
Veröffentlicht in der FNP am 04.12.2015
Linie
Vergoldet und doppelt versilbert FNP 24.11.2015 vom 24.11.2015
Raphael Wahl Deutscher Meister, Juri Pisklov Vize
(Kai Antlitz) Bad Wildungen.
Billard bezeichnet den mit Tuch bespannten Tisch, der als Spielfläche dient. Während ein Karambol-Billard keine Löcher hat, unterscheiden sich Pool- und Snooker-Billard vor allem in der Größe. Diese Eigenheiten stellen auch gleich die drei Grundarten des Billardsports dar, die – bis auf Snooker noch weitere Unterarten haben.

Aus diesem Grund traten in den zurückliegenden zwei Wochen rund 500 Sportler und Sportlerinnen in 17 Disziplinen – unterteilt in Herren, Damen, Senioren, Ladys und Rollstuhlfahrer – in Bad Wildungen gegeneinander an. Mit auf der Jagd nach 40 neuen deutschen Meistertiteln: 20 Aktive aus Hessen, darunter drei Spieler des 1. PBC Karben.

Raphael Wahl, 18-jähriger Spieler des 1. PBC Karben, darf sich jetzt Deutscher Meister im 9 Ball nennen. In seiner eigentlichen Paradedisziplin, dem 14- und 1-Endlos, musste sich Wahl im Finale dem gleichaltrigen Joshua Filler geschlagen geben. Wahls PBC-Kollege Juri Pisklov konnte auf dem Weg zum 10-Ball-Titel ebenfalls erst durch Joshua Filler im Finale gestoppt werden und das zweite Karbener Silber erspielen. Wahl und Filler bilden die Spitze einer neuen Generation von Spielern, die schon von klein auf am Billard stehen und Großes erreichen wollen.

Am kommenden Wochenende steigt das Hessenderby in der 2. Pool-Bundesliga. Am Samstag ist der PBC Karben beim BV Mörfelden-Walldorf zu Gast. Tags darauf läuft dann bereits das Rückspiel um 11 Uhr im Pool Planet am Spitzacker 10 in Okarben, dem Austragungsort der Karbener.
Linie
Raphael Wahl Vize-Meister im 14.1 Endlos 19.11.2015
Der Karbener Raphael Wahl hat auf den Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen den 2. Platz in der Disziplin 14.1 Endlos der Herren errungen. Im Finale hatte er sich gegen Joshua Filler vom Meister Schwerte, in einem hochklassigen Match mit 1245:88 geschlagen geben müssen.
Im 8 Ball schied Wahl leider im Viertelfinale mit 6:8 gegen Sebastian Ludwig aus.

Der PBC Karben gratuliert zum grandiosen Vize-Meister Titel. Gut gemacht.
geschrieben von K.A.
Linie
Zeitungsbericht Spieltag 3.-4. 2. Bundesliga 15/16 13.11.2015
Karben fehlt Fortune bei Fortuna
2. Billard-Bundesliga: Aufsteiger muss in Straubing die erste Niederlage quittieren – Zuvor Sieg in Martinsried. Von zwei Meisterduellen kann der 1. PBC Karben eins für sich entscheiden und bleibt dadurch weiterhin im Titelrennen.

Karben.
Sieg und Niederlage hatten die Queue-Spezialisten des 1.PBC Karben im Gepäck, als sie jetzt die Heimreise von ihren ersten beiden Auswärtsspielen in der 2.Billard-Bundesliga antraten. Zunächst galt es, beim BSC Martinsried im „Duell der RegionalligaMeister“ zu bestehen. Martinsried war als Meister der Regionalliga Süd in die 2. Liga aufgestiegen. „Wir wollen den ersten Platz natürlich verteidigen“, hatte Christoph Reintjes vor der Partie gesagt. Seinen Worten ließen die Karbener dann Taten folgen und lagen bei Halbzeit schon mit 3:1 in Führung. Der zweite Teil der Partie verlief sogar noch besser und Reintjes, der vergangenes Jahr als erfahrener Bundesligaspieler zum Drittligisten Karben gewechselt war, steuerte mit einem herausragenden 9-Ball-Spiel den letzten Punkt zum 7:1-Triumph der Karbener bei,
Tags darauf mussten die Karbener dann in einem anderen „MeisterDuell“ Farbe bekennen. In Straubing wartete mit der 2. Mannschaft des BV Fortuna Straubing, der amtierende. Meister der 2. Bundesliga. Den Bayern war der Aufstieg ins Billard-Oberhaus versagt worden. Laut DBU-Statuten darf nämlich nur eine Mannschaft pro Verein in der Bundesliga spielen. Karben war folglich als Außenseiter in die Partie gegangen. Und tatsächlich: Bis zur Halbzeit konnte nur der 18-jährige Raphael Wahl, der in seiner Paradedisziplin 14 und 1 Endlos eine Serie von 109 Bällen in Folge versenkte, einen Punkt erspielen. Nach Beendigung dieser Begegnung stand es 4:3 für Straubing. Es lag also an Holger Gries, in seinem 10-Ball-Match gegen Antonio Benvenuto dem PBC ein Remis zu retten. Allerdings: Benvenuto beendete die Partie fehlerfrei. Fortune war somit aufseiten der Fortuna (5:3). „Beide Spieler agierten auf einem sehr hohen Niveau“, sagte Christoph Reintjes im Anschluss. Der PBC Karben rutscht durch seine erste Saisonniederlage auf Platz drei der Tabelle. Am 28. November gastiert man zum hessischen Derby beim BV Mörfelden-Walldorf. Nur einen Tag später findet dann das Rückspiel in Karben statt.

BSC Martinsried – 1. PBC Karben 1:7
(14u1)
Benedikt Hort – Christoph Reintjes 36:125;
Thomas Gollowitsch – Raphael Wahl 23:125
(8 Ball)
ThomasGollowitsch–RaphaelWahl 1:2;
Charles Losh – Florian Züwert 0:2
(9 Ball) Attila Yilmaz – Florian Züwert 0:2;
Benedikt Hort – Christoph Reintjes 0:2
(10 Ball)
Charles Losh – Holger Gries 2:1; Attila Yilmaz – Juri Pisklov 1:2.

BV Fortuna Straubing II – 1. PBC Karben 5:3:
(14u1)
Michael Gavenciak – Raphael Wahl 44:125;
Patrick Einsle – Christoph Reintjes 73:125;
(8 Ball)
Markus Buck – Holger Gries 2:0;
Michael Gavenciak – Raphael Wahl 1:2;
(9Ball)
Markus Buck – Juri Pisklov 2:0;
Antonio Benvenuto – Florian Züwert 2:0;
(10 Ball)
Patrick Einsle – Christoph Reintjes 2:0;
Antonio Benvenuto – Holger Gries 2:1.

Die Tabelle der 2. Bundesliga
1. BV Mörfelden-Walldorf 21:11 10
2. BSF Kurpfalz 20:12 10
3. PBC Karben 22:10 9
4. Fortuna Straubing II 19:13 8
5. PBC Joker Altstadt 14:18 4
6. BC Siegtal89 10:22 3
7. PBC Gera 12:20 1
8. BSC Martinsried 10:22 1

Presse Bericht zum Spieltag 3 und 4 aus der FNP
geschrieben von K.A.
Linie
Aufsteiger Karben startet furios FNP 15.10.2015 vom 15.10.2015
(K.A.) Aufsteiger Karben startet furios

Start nach Maß für den 1. PBC Karben in der 2. Bundesliga Süd im Poolbillard. Der Regionalliga-Meister bekam es zum Saisoneinstand mit dem aus der 1. Liga abgestiegenen BC Siegtal 89 zu tun. „Neu-Karbener“ Raphael Wahl, vor der Saison von Johannesburg gewechselt, traf dabei auf den zweifachen deutschen Einzelmeister Jörn Kaplan in der Disziplin 14/1 Endlos. Wahl behauptete sich mit 113 versenkten Kugeln (deutschlandweit beste Serie des Wochenendes).

Auch seine Teamkollegen Christoph Reintjes, Florian Züwert und Juri Pisklov überzeugten, und so ging der Aufsteiger mit einem 4:0 in die Halbzeit. Im zweiten Abschnitt hatte Wahl Ina Kaplan, Jörn Kaplans Ehefrau (achtfache deutsche Meisterin) im 10 Ball als Gegnerin. Auch hier bewies der 18-Jährige seine tolle Form und siegte mit 2:0 Sätzen. Züwert gewann ebenfalls sein zweites Spiel. Somit endete die Partie mit 6:2 für Karben.

Tags darauf sprang gegen den PBC Gera ebenfalls ein 6:2 heraus. Allerdings lief es nicht ganz so rund. Durch Punkte von Reintjes, Wahl und Pisklov war Karben mit 3:1 in Führung gegangen, doch gestalteten sich die Rückspiele gegen kampfstarke Geraer schwieriger als gedacht. „Es ist der Unterstützung der Zuschauer zu verdanken, dass wir noch die Kurve gekriegt haben“, sagt Karbens Mannschaftsführer Christoph Reintjes.

Seine Spitzenposition muss der 1. PBC Karben in Süddeutschland verteidigen, wenn es am 7. November zunächst nach Martinsried nahe München und tags darauf nach Straubing geht. Das nächste Heimspiel steigt am 29. November gegen den BV Mörfelden-Waldorf.

1. PBC Karben – BC Siegtal 6:2:
(14.1) Wahl – Jörn Kaplan 125:72, Reintjes – Ruhnow 20:125;
(8 Ball) Züwert – Ruhnow 2:0, Pisklov – Jörn Kaplan 0:2;
(9 Ball) Pisklov – Schumacher 2:0, Wahl – Ina Kaplan 2:0;
(10 Ball) Reintjes – Ina Kaplan 2:0, Züwert – Schumacher 2:0

1. PBC Karben – 1 PBC Gera 6:2:
(14.1) Wahl – Damm 125:23, Züwert – Schmidt 125:99;
(8 Ball) Züwert – Schmidt 0:2, Wahl – Hartlage 1:2;
(9 Ball) Pisklov – Hartlage 2:0, Reintjes – Usbeck 2:1;
(10 Ball) Reintjes – Usbeck 2:0, Pisklov – Damm 2:1.

Tabelle, 2. Bundesliga
1. PBC Karben 2 12:4 6
2. BV Mörfelden- Walldorf 2 12:4 6
3. Fortuna Straubing 2 10:6 4
4. BSF Kurpfalz 2 9:7 4
5. PBC Joker Altstadt 2 7:9 3
6. BSC Martinsried 2 6:10 0
7. PBC Gera 2 5:11 0
8. BC Siegtal 89 2 3:13 0
Linie
Auftakt für die 2. Bundesliga Saison! 07.10.2015
Auftakt in die 2. Bundesliga!
Am kommenden Samstag ist es endlich soweit, unsere erste Mannschaft startet in die neue Bundesliga Saison.
Am Samstag dürfen wir um 14 Uhr, den BC Siegtal 89 begrüßen.
Am Sonntag ist ab 11 Uhr der PBC Gera zugast.
Wir würden uns freuen, zahlreiche Zuschauer begrüßen zu dürfen. Veranstaltungsort ist natürlich unser Pool Planet, am Spitzacker 10 in Okarben.
Euer PBC Karben e.V.
geschrieben von K.A.
Linie
Nachruf für Jovan 'Alex' Aleksic 23.09.2015
Nicht das Zeitliche, sondern das Ewige bestimmt die Würde des Menschen. (Jean Paul)
Lieber Jovan,

Dein Abschied aus dieser Welt kommt durch ein tragisches Unglück im Straßenverkehr unverschuldet und viel zu früh. Gerade erst hast Du mit Stolz die Namen Deiner drei Kinder auf den Arm tätowieren lassen und Dich für sie verändert. Wir kannten Dich als stillen, tief fühlenden Menschen, der für andere da ist und hilft wenn er gebraucht wird. Du hast Deine Leidenschaft dem Billardspiel gewidmet und gerne die Gemeinschaft um Dich herum genossen. Dein Ehrgeiz und Deine Einstellung war oft auch Ansporn für andere und Du hattest immer gute Ratschläge um das Spiel einiger Deiner Mitmenschen zu verbessern. Du bleibst uns als gebender und warmherziger Mensch in Erinnerung. Der PBC-Karben wird Dich nie vergessen und bei allem was am und um den Billardtisch gesagt wird - sagen wir "Alex, Du wirst immer einer von uns sein, denn wir lieben und respektieren Dich als der Mensch, der Du für uns warst"
Wir sind in tiefster Trauer Dich als Freund und Vereinskamerad auf diese schreckliche Weise zu verlieren.

Der PBC Karben trauert in Stille um einen langjährigen Freund und Weggefährten. Unser aufrichtiges Beileid geht an seine Familie und ganz besonders an seine Lebensgefährtin, unsere liebe Silvia. Wir können Dir nicht in Worte
fassen wie uns der Verlust von Jovan schockiert und trauern mit Dir in diesen schweren Stunden.

Wir verstehen es nicht. Und doch wollen wir vertrauen, daß Gott mit seiner Güte auch da gegenwärtig ist, wo wir mit unserem Verstehen am Ende sind.
geschrieben von H.R.
Linie
Raphael Wahl wechselt zum PBC Karben Bericht in der FNP vom 21.09.2015 vom 22.09.2015
(K.A.) Hier der Zeitungsbericht zur Verpflichtung von Raphael Wahl!

Karben.
Der 1. Poolbillard-Club Karben hat eines der größten deutschen Billard-Talente verpflichten können. Der aus Fulda stammende Raphael Wahl, der kurz vor seinem 18. Geburtstag steht, konnte in seiner jungen Billard-Karriere schon zahlreiche Titel gewinnen. 2014 wurde er Junioren-Europameister in drei verschiedenen Disziplinen und belegte bei der anschließenden Junioren-Weltmeisterschaft Rang drei. Natürlich stehen auch zahlreiche nationale Titel in seiner Vita.

Wahls Vater und Förderer, Michael Wahl, ist von Beruf Billard-Trainer und unterrichtet seinen Sohn schon von klein auf. Als hessischer Kader-Trainer trainiert Michael unter anderem auch in Karben, wodurch Raphael schon im Vorfeld bekannt und beliebt war.

Vergangene Saison spielte Wahl noch für den Regionalligisten SG Johannesberg. Durch den Wechsel zum aufgestiegenen Meister Karben hat Wahl nun die Möglichkeit, in der 2. Bundesliga zu spielen. „Es war allen ein Anliegen, Raphael bestmöglich zu fördern“, sagt Sportwart Jozo Martic, und so wurde Raphael von der Fulda an die Nidda geholt, an der er in der kommenden Saison die 2. Bundesligamannschaft verstärken wird. „Wir haben in Karben eine hervorragende Mannschaft und können ganz oben mitspielen. Ziel ist der Aufstieg in die 1. Bundesliga“, so Wahl.

„Wir versuchen durch den sportlichen Erfolg nicht nur für Billard allgemein, sondern auch für unseren Verein zu werben, um Mitglieder und Sponsoren zu gewinnen“, sagt 1. Vorsitzender Heiko Roth. Das Konzept scheint aufzugehen, denn die Mitgliederzahl des Vereins ist auf 60 gestiegen. 45 Aktiv-Spieler in acht Mannschaften üben den Sport in den Disziplinen 14/1 Endlos, 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball aus.

Im Oktober startet die 2. Bundesliga mit einem Heimspiel-Wochenende. Am Samstag, 10. Oktober, begrüßen die Karbener den BC Siegtal und deren Mannschaftsführer Jörn Kaplan, der zu den Topspielern des deutschen Billardsports gehört. Angestoßen wird um 14 Uhr im Pool Planet am Spitzacker 12 in Okarben. Tags darauf (11 Uhr) ist dann der 1. PBC Gera zu Gast.

Hier der Link zum Original http://www.fnp.de/regionalsport/wetterau/Der-Hochkaraeter;art678,1599883
Linie
1. Spieltag 2015/2016 07.09.2015
Der erste Spieltag der Verbandsrunde, ist am Wochenende ausgetragen worden.
Den Anfang machte unsere Oberliga Mannschaft am Samstag Morgen, bei ihrem Auswärtsspiel beim PBC Phönix Büttelborn.
Durch den frühen Start der Saison, musste man einen Ersatzspieler einsetzen und konnte so, das erhoffte 4:4 Unentschieden erreichen. Am Sonntag Nachmittag konnten die Zuschauer ein echtes Derby gegen den PBC Pool Sharks Ortenberg, in unserem Pool Planet genießen, welches mit einem 5:3 Sieg für Karben endete. Somit steht unsere 2. Mannschaft, mit 4 Zählern auf dem dritten Platz der hessischen Oberliga.
Unsere dritte Mannschaft hatte beim PBV Korbach, wenig Mühe einen recht klaren 2:6 Auswärtssieg einzufahren und belegt nun Platz Zwei der Verbandsliga 1.
Nicht so gut lief es bei unserer 4. Mannschaft, welche ebenfalls bedingt durch den frühen Saison-Start leider nur zu dritt antreten konnte und sich mit einem knappen 3:5 gegen den BV Schierstein 2, in ihrem ersten Heimspiel, geschlagen geben musste.
Andersherum war es bei der 5. Mannschaft, die in der Landesliga den BV Schierstein 3 zu Gast hatte, welcher nur mit drei Spielern angereist war. Zum Ende der Partie konnte man sich über einen 5:3 Sieg freuen und belegt nun Platz 3 der Tabelle.
Damit sind wir bei den Bezirksligen angelangt, welche mit drei Mannschaften des PBC Karben, dieses Jahr stark vertreten ist.
Unsere 6. Mannschaft spielt in der Bezirksliga 2 und hatte gegen den 1. PBC Idstein 2 ein Heimspiel, welches mit 4:4 Unentschieden endete.
Die siebte Mannschaft hat ihren Saison-Auftakt auf den kommenden Samstag verlegt.
Zu guter Letzt noch unsere 8. Mannschaft, welche letztes Jahr sehr knapp aus der Landesliga abgestiegen ist und somit in der Bezirksliga 4, sicher zu den Favoriten gezählt werden darf. Im Heimspiel gegen Langener BC konnte man mit einem 5:3, die ersten drei Punkte einspielen und somit belegt die Mannschaft nun Platz 3.
geschrieben von
Linie
Saisonstart 2015/2016 04.09.2015
Endlich ist es wieder soweit!
Morgen endet die Sommerpause und die Saison 2015/2016 beginnt. Für den 1.PBC Karben sind wieder 40 Spieler in 8 Mannschaften, von der 2. Bundesliga bis zur Bezirksliga, am Start.
Am morgigen Samstag wird bereits der erste Verbandsrunden-Spieltag ausgetragen und somit kann man sich schon die ersten Heimspiele in unserem Pool Planet anschauen.
Am 10.10.2015 wird es auch für unsere erste Mannschaft erst. Die Aufsteiger erwarten, in ihrem ersten 2.Bundesliga Heimspiel, den BC Siegtal 89.
Wir wünschen unseren Mitgliedern einen guten Saison-Auftakt und natürlich eine erfolgreiche neue Spielzeit.
geschrieben von K.A.
Linie
Aushang zur Mannschaftsfindung 02.07.2015
Die alte Saison ist gerade erst beendet und schon läuft die Planung für die nächste Saison. Aus diesem Anlass hat unser freundliche Sportwart einen Aushang mit Vorschlägen für die Mannschaftsaufstellungen der nächsten Saison, im Planet ausgehängt. Wir bitten unsere Mitglieder dies genau zu studieren und eventuelle Vorschläge dazu unserem Sportwart mitzuteilen.

MfG euer Vorstand
geschrieben von K.A.
Linie
Der PBC Karben trauert um zwei langjährige Mitglieder. 23.06.2015
Im Abstand von nur wenigen Tagen, sind zwei unserer langjährigen Mitglieder, Christian Hach und Albert Klaus Rieß, von uns gegangen. Wir möchten an dieser Stelle, im stillen Gedenken an beide Billardfreunde unser Beileid und Mitgefühl ausdrücken und wünschen ihren Hinterbliebenen und Familien viel Kraft für diese schwere Zeit.
Dem PBC Karben werden sie immer in guter Erinnerung bleiben.
geschrieben von Vorstand
Linie
Saison Abschluss! 22.06.2015
So die letzten Spiele der Saison sind nun abgeschlossen und somit wird es Zeit ein Resümee für die einzelnen Mannschaften zu ziehen.

Unsere 3. Mannschaft konnte das letzte Spiel in der Verbandsliga 1, gegen PBV Limburg e. V. mit 2:6 gewinnen und beendet die Saison auf dem fabelhaften 3. Platz.
Dazu schon mal Gratulation. Der Saisonstart hatte schon mal mit drei Siegen aus den ersten drei Spielen Hoffnung auf eine gute Platzierung aufkommen lassen. Leider sah es zur Winterpause mit dem 4. Platz nicht mehr ganz so gut aus. Um so erfreulicher ist, das mit einem tollen Endspurt noch ein Platz gut gemacht werden konnte.

Unsere 4. Mannschaft ist nicht ganz so gut gestartet. Nach dem 3. Spieltag belegte man nur Platz 6 der Verbandsliga 2.
Durch eine tolle Rückrunde mit sieben gewonnen Spielen in Folge konnte die Mannschaft sich Punktgleich mit den 2. Platzierten auf Rang 3 kämpfen. Schade, dass die Relegation so knapp verpasst wurde, dennoch Gratulation zu dieser grandiosen Leistung.

Leider konnte unsere 5. Mannschaft den Abstieg aus der Landesliga 2 nicht verhindern und beendet die Saison mit dem 7. Platz der Liga.

Die 6. Mannschaft hat in der letzten Saison, die Landesliga 1 aufgemischt und hatte kurzzeitig auch Hoffnung auf einen Aufstiegsplatz aufkommen lassen. Zum Schluss hat es aber nur für den ordentlichen Rang 4 gereicht. Auch hier Gratulieren wir natürlich gerne.

Leider ist unsere 7. Mannschaft am Anfang der Saison nur schwer in Tritt gekommen. So belegte man zur Halbzeit gerade einmal den 6. Platz der Bezirksliga 3. Die letzten Spieltage vor Saisonende war sogar noch das erreichen der Relegation möglich. Am Ende würde ein toller 3. Platz draus. Gratulation.

Damit sind wir bei unserer 8. Mannschaft angelangt. Die Saison startete gut für unsere Spieler, am dritten Spieltag belegten wir den 1. Platz der Kreisliga 3. Überwintern konnte man immerhin noch auf Platz 2 der Tabelle und so waren die Aussichten auf einen Direktaufstiegs-Platz doch recht groß. Leider lief die Rückrunde nicht mehr ganz so gut und so müssen wir uns, am Ende mit dem 3. Platz begnügen und sind somit die einzige Karbener Mannschaft welche in die Relegation geht. Glückwunsch zur tollen Saison.

Damit meldeten sich die Mannschaften des 1. PBC Karben e.V. in die Sommerpause ab.
geschrieben von K.A.
Linie
Am vergangenen Wochenende ... 01.06.2015
Unsere Oberliga Mannschaft hatte sich für das letzte Wochenende mit der "Mission: Klassenerhalt" viel vorgenommen. Dank ihrer Ausgangslage hatte man es am Samstag Vormittag beim Anstoß zum Auswärtsspiel bei der Billard-Union Kassel noch selbst in der Hand. Um so größer war die Enttäuschung, als das Ergebnis der Partie mit einer 6:2 Niederlage fest stand. Somit hatte nun Kassel die bessere Ausgangslage und nachdem man am Sonntag Nachmittag, relativ leicht Drei Punkte gegen den 1. PBC Giessen 1986 e.V. 2 einfahren konnte, musste man auf den BV Schierstein hoffen, welche Kassel zu Gast hatten.
Glücklicherweise hat Schierstein uns nicht hängen lassen und somit gratulieren wir unserer Oberliga damit zum Klassenerhalt und wünschen Euch eine erholsame Sommerpause.

Billard-Union Kassel - 1. PBC Karben 2 = 6:2
1. PBC Karben 2 - 1. PBC Giessen 1986 e.V. 2 = 6:2

Unsere Dritte spielte gegen Korbach Unentschieden und hat damit den Vierten Platz sicher. Mit einem Sieg am nächsten Spieltag gegen die Tabellen Dritten vom PBV Limburg e. V., könnte man auch diesen Platz erobern.

1. PBC Karben 3 - PBV Korbach = 4:4

In unserer vierten Mannschaft keimt ja noch Hoffnung auf Relegationsplatz 2 der Verbandsliga und so konnte man am Samstag im direkten Duell, wichtige drei Punkte einfahren und ist nun Punktgleich mit Ortenberg.

PBC Pool Sharks Ortenberg - 1. PBC Karben 4 = 3:5

Die Fünfte konnte in Wiesbaden ein Unentschieden erreichen.

1. PBC Karben 5 - 1. PBC Wiesbaden = 4:4

Unsere Sechste Mannschaft war in siegreich gegen Mörfelden und hat nun den 4. Platz der Landesliga sicher.

1. PBC Karben 6 - BV Mörfelden-Walldorf 4 = 6:2

Heiß wird der letzte Spieltag nochmal für unsere Siebte Mannschaft. Das Team von unserem Thommy konnte im Duell gegen die 2. Platzierten von TuS Makkabi Frankfurt 3 einen wichtigen Sieg erringen und haben nun am letzten Spieltag gute Aussichten die fehlenden zwei Punkte Rückstand aufzuholen.
Müssen allerdings auf Schützenhilfe des Tabellenersten vom
BC Wiesbaden 2000 e.V. 4 hoffen.

TuS Makkabi Frankfurt 3 - 1. PBC Karben 7 = 3:5

Spannend wird es auch nochmal bei unserer Achten. Am Samstag konnte man, in dieser ausgeglichenen Liga, drei Punkte gegen einen direkten Rivalen um den Relegationsplatz 3 erspielen. Am kommenden Spieltag muss man allerdings auf Schützenhilfe aus Hanau hoffen.

PBC Gelnhausen 4 - 1. PBC Karben 8 = 2:6
geschrieben von K.A. (Keine Ahnung) :)
Linie
Hier die Ergebnisse des Verbandsliga-Spieltages vom 16.05.2015! 22.05.2015
Unsere dritte Mannschaft spielte bei den Pool Devils Neu Anspach Unentschieden und belegt weiterhin Platz 4 der Verbandsliga.

Pool Devils Neu Anspach - 1. PBC Karben 3 = 4:4

Unsere Vierte spricht noch ein Wörtchen um den Aufstieg mit. Mit einem Sieg beim TV 1876 Eberstadt e.V. 3 könnte man den Anschluss an Platz 2 halten. Mit drei Punkten Rückstand kommt es am 30.05. zum wichtigen Topspiel gegen PBC Pool Sharks Ortenberg, welche den Relegationsplatz halten. Allerdings hat Karben das schlechtere Partie-Verhältnis und müsste auf einen Patzer von Ortenberg hoffen.

TV 1876 Eberstadt e.V. 3 - 1. PBC Karben 4 = 3:5

Die fünfte Mannschaft verliert in der Landesliga gegen PBV Hochheim und steht somit leider als Absteiger fest.

PBV Hochheim - 1. PBC Karben 5 = 7:1

Bei der Sechsten ist der Klassenerhalt mit dem Remis gegen TuS Makkabi Frankfurt 2 sicher. Aktuell belegen wir Platz 4.

1. PBC Karben 6 - TuS Makkabi Frankfurt 2 = 4:4

Theoretisch ist die Relegation auch für unsere Siebte Mannschaft noch möglich, gegen 1. PBC Giessen 1986 e.V. 7 konnte man dafür 3 Punkte beisteuern und am nächsten Spieltag wartet der 2. Platzierte TuS Makkabi Frankfurt 3. Allerdings müsste man in den letzten 2 Spieltagen 5 Punkte aufholen.

1. PBC Karben 7 - 1. PBC Giessen 1986 e.V. 7 = 6:2

Da unsere Achte wichtige Punkte im Kampf um den Relegationsplatz in Büttelborn liegen gelassen hat, besteht nur wenig Hoffnung und die Mannschaft rutscht in dieser ausgeglichenen Kreisliga 3! Plätze runter auf Platz 6 mit einem Punkt Rückstand.

PBC Phoenix Büttelborn 6 - 1. PBC Karben 8 = 6:2
geschrieben von K.A.
Linie
Zusammenfassung 15. Verbandsliga Spieltag 11.05.2015
Hier die Ergebnisse des vergangenen Spieltages.
Unser Zweite aus der Oberliga konnte am Samstag im Abstiegskampf wichtige Punkte gegen den BV Schierstein erspielen. Im Sonntagsspiel gegen den PBC Dreieich-Sprendlingen musste man sich leider knapp geschlagen geben.
Dennoch hat Karben einen Tabellen Platz gut machen können und hat jetzt nur noch einen Zähler Rückstand auf den 1. PBC Giessen e.V. 2 und den rettenden 6. Platz.
1.PBC Karben 2 - BV Schierstein = 6:2
PBC Dreieich-Sprendlingen - 1.PBC Karben 2 = 5:3
Die fünfte Mannschaft musste sich am vergangenen Wochenende, beim Tabellenführer der Landesliga geschlagen geben.
PBV Hochheim - 1. PBC Karben 5 = 7:1
Besser lief es bei unserer Sechsten. Zugast bei den abstiegsgefährdeten Billard Bianco Dieburg 3 konnte man einen sicheren Sieg einfahren und den Tabellen Platz fünf weiter halten.
Billard Bianco Dieburg 3 - 1. PBC Karben 6 = 1:7
geschrieben von K.A.
Linie
Zur Lage der Karbener Nation! 08.05.2015
Es sind nur noch vier Spieltage bis zum Ende der Saison 2014/2015, Zeit um eine kleine Lagebesprechung der einzelnen Mannschaften durchzuführen.

Wir beginnen natürlich mit unserer Ersten, die mit elf Siegen und einem Unentschieden längst aufgestiegen ist. Die letzten Spiele am 16.05.2015 gegen den 1.PBC Giessen 1986 e.V und am 17.05.2015 gegen die SG Johannesberg finden Zuhause statt und wollen natürlich auch gewonnen werden.

Unsere zweite Mannschaft kämpft ums Überleben in der hessischen Oberliga. Wir stehen auf dem 8. Platz mit 4 Punkten Rückstand auf den 1. PBC Giessen 1986 e.V. 2, welcher den rettenden 6. Platz hält und ein Spiel mehr bestritten hat. Unsere Spieler haben das vermeintlich leichtere Restprogramm und so kann es am letzten Spieltag zur entscheiden Begegnung mit Giessen kommen.

Die dritte Mannschaft belegt mit dem 4. Platz aktuell die Tabellen Mitte. Der Aufstieg ist theoretisch noch möglich aber eher unwahrscheinlich. Ein Klassenerhalt hingegen ist so gut wie sicher, da man sieben Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz hat und nur noch drei Spieltage stattfinden.

Die vierte Mannschaft um David Martic, der auf den Deutschen Jugendmeisterschaften bis ins Achtelfinale kommen konnte und in der Verbandsliga mit 81% Siegen hervorragende Leistungen bringt, hat es auf dem dritten Platz noch selbst in der Hand die fehlenden 3 Punkte Rückstand auf die zweit platzierten aus Ortenberg aufzuholen. Auch hier kommt es am vorletzten Spieltag zum Duell in Ortenberg, allerdings müssten unsere Karbener auch am letzten Spieltag den Tabellen ersten vom PBC Gelnhausen bezwingen.

Bei der fünften Mannschaft sieht es aktuell weniger gut aus. Auf dem 8. Platz liegend ist das rettende Ufer 5 Punkte entfernt. Außerdem haben unsere Streiter schon ein Spiel mehr ausgetragen als die 6. platzierten vom BC Wiesbaden 2000 e.V. 2.

Eng werden könnte es auch noch für unsere, auf dem 6. Platz liegenden, Spieler aus der fünften Mannschaft. Mit 2 Zählern und einem Spiel weniger, hat man die Hafeneinfahrt aber schon in Sicht.
Auch das Restprogramm sieht auf den ersten Blick einfach aus, in den letzten vier Spielen stehen wir drei Abstiegskandidaten gegenüber, allerdings herrschen im Abstiegskampf bekanntlich andere Gesetze.

Mit Spannung ist auch der Saisonausgang unserer Siebten zu erwarten. Aktuell belegt unsere Mannschaft den 3. Platz mit 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenzweiten TuS Makkabi Frankfurt, welche noch ein Spiel mehr zu bestreiten haben. Glücklicherweise muss Makkabi noch gegen Karben und den Spitzenreiter der Liga vom BC Wiesbaden. Es bleibt hier also spannend bis zu Schluss.

Ähnlich sieht die Situation in der Achten aus. Auch hier liegt unsere Mannschaft mit 2 Zählern und einem Spiel mehr auf Platz 3 der Tabelle. Einzig die Namen der beteiligten Mannschaften ändern sich auf BC Sharks Hanau auf Platz 2 und TV 1876 Eberstadt als Spitzenreiter. Auch hier wird in der Kreisliga Spannung bis zum Schluss geboten.
geschrieben von K.A.
Linie
TRAININGS-VORFALL IM POOL PLANET!! 01.04.2015
TRAININGS-VORFALL IM POOL PLANET!!

TISCH 3 VOLLSTÄNDIG ZERSTÖRT!!

SPIELER UNVERLETZT!!


Am gestrigen Abend ereignete sich, in einem dunklem verrauchten Hinterzimmer, ein seltsamer Trainings-Unfall. Unser Spieler Holger, sah sich einer ungewöhnlichen Spielsituation gegenüber gestellt. Sein Versuch die weise Kugel gekonnt über sieben Diamanten weit springen zu lassen ging fürchterlich schief. Er holte also zum jump aus und rutschte mit der Hand, an seinem aus Holz gedrechseltem Stock ab und zerschlug mit der Handkante die 3 cm starke Schieferplatte in 3 Teile.
Zum staunen aller Beteiligten blieb er jedoch völlig unverletzt.
Er gab an, am Vorabend eine Dokumentation über Shaolin Mönche im Fernsehn gesehen zu haben und wollte deren Techniken für sein Billardspiel übernehmen.
Natürlich werden die Kosten vom Verein getragen.
Chapeau! Holger!
geschrieben von K.A.
Linie
Das Spiel am Sonntag gegen den 1. BC Saarbrücken 24.03.2015
Sonntag morgen im Pool Planet Karben. Es ist, für einen Spieltag unserer ersten Mannschaft, sehr ruhig. Nur wenige Zuschauer haben sich versammelt. "Es war doch recht spät" so ein Zuschauer auf die Frage zur Aufstiegsfeier vom Vortag. Unsere Spieler machen dennoch einen freudig, munteren Eindruck.
Elf Uhr, die Partie gegen Saarbrücken beginnt.
An Tisch vier 14/1e Florian Züwert gegen Mathias Schwertfeger. Die beiden Spieler schenken sich nichts und so steht es 75:75 in der 5. Aufnahme. Doch Schwertfeger kann in der nächsten Aufnahme eine Führung erspielen und siegt am Ende 103:125.
Eine Überraschung gibt es am heutigen Tag schon frühzeitig, Holger Gries spielt 8 Ball. Sein Gegner Andres hat aber wenig Chancen und so gewinnt Holger mit 4:1,4:1.
An Tisch zwei sieht es ähnlich aus, Christoph Reintjes hat in seiner 9 Ball Partie gegen Sascha Rocens wenig mühen und gewinnt souverän 4:0,4:2.
Juri Pisklov spielt an seinem Tisch eins heute 10 Ball gegen Thomas Malinowski. Die Partie ist ähnlich ausgeglichen wie das 14/1e Spiel und muss in den Entscheidungssatz. Beim stand von 3:3 entscheidet das letzt Spiel über die Partie und hier hat Malinowski die Nase vorne und entscheidet das Spiel für Saarbrücken 2:4,4:2,3:4.
Somit steht es 2:2 und es geht in die mit Spannung erwartete Rückrunde.
Hier sind die Spiele noch ausgeglichener und es ist lange Zeit alles offen.
Im 8 Ball hat es Juri diesmal mit Schwertfeger zu tun und 2:4,4:3 muss auch hier der dritte Satz gespielt werden. Leider kann Schwertfeger diesen deutlich mit 1:4 für sich entscheiden.
Florian Züwert muss sein 9 Ball Spiel gegen Andres unter Beweis stellen und beim Stand von 4:3,1:4 geht auch dieses Spiel in die Verlängerung. Dieser Spieltag ist war an Spannung nicht zu toppen den auch hier steht es 3:3. Glücklicherweise hat hier aber Züwert die Nase vorne und gewinnt 4:3.
Holger Gries spielt gegen Sascha Rocens 10 Ball nach den ersten 2 Sätzen ist das Spiel wieder ausgeglichen 3:4,4:3. Im letzen Satz kann sich Gries aber mit 4:2 durchsetzen.
Der Zwischenstand der Partie Karben-Saarbrücken ist also 4:3 und das 14/1 Spiel zwischen Christoph Reintjes und Thomas Malinowski entscheidet über den Ausgang.
Reintjes liegt lange, knapp in Führung bis er am Ende dieser ausgeglichenen Partie etwas nachlässt und sich 103:125 geschlagen geben muss.
Somit steht das 4:4 an diesem Tag fest und der PBC Karben gibt zum ersten mal in dieser Saison Punkte ab.

Ein weiterer Erfolg hat am Wochenende für den PBC Karben statt gefunden.
Lena Aumann konnte sich im LK-A 10 Ball für die Hessenmeisterschaft der Damen qualifizieren und Silvia Althaus konnte sich im LK-A 10 Ball der Lady's den 2. Platz sichern und ist somit ebenfalls für die Hessenmeisterschaft qualifiziert.
Glückwunsch die Damen.

Am heutigen Dienstag ist außerdem ein Presse Artikel über den PBC Karben und die erste Mannschaft in der Frankfurter Neuen Presse erschienen!
geschrieben von K.A.
Linie
Erste Mannschaft, Aufstiegsspieltag 22.03.2015
Am heutigen Samstag stand für unsere erste Mannschaft ein ganz besonderer Spieltag vor der Tür. Da unsere Jungs alle zehn Spieltage siegreich absolviert hatten, war ein Unentschieden gegen den Tabellenletzten vom PBC Völklingen ausreichend, um den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga sicher zu stellen. So wurde schon im Vorfeld die Werbetrommel für diesen Spieltag gerührt, der Sekt kalt gestellt und Sponsoren und Gäste eingeladen. Im Falle einer Niederlage hätte man einfach den grandiosen Saisonverlauf etwas feiern können. Unser Pool Planet war an diesem Tag also gut besucht und die Hinrunde dieser Begegnung konnte vor einer tollen Kulisse starten.

Im ersten 14.1- Endlos dieses Tages konnte Florian Züwert seine tolle Form erneut unter Beweis stellen. Mit einem Endstand von 125 zu 13 lies er seinen Gegner so gut wie nie zum Tisch kommen und konnte so das erste Match für Karben gewinnen.
Im 9 Ball hatte unser Holger Gries in den ersten Spielen etwas Schwierigkeiten, konnte sich aber schließlich souverän durchsetzen und das 2:0 für uns holen.
Juri Pisklov erwischte einen super Start und holte die ersten drei Spiele ohne Fehler und gewann natürlich seine 8 Ball Partie.
Da auch unser Christoph Reintjes sein 10 Ball Spiel gewann, konnten bereits zur Halbzeit die Korken knallen.

In den Rückspielen war es Holger Gries, der sein 10 Ball Spiel in unglaublichen 20 Minuten und 8 Sekunden gewinnen konnte und somit den Sieg in dieser tollen Atmosphäre sicherte.
Auch die anderen Karbener Spieler konnten sich ihre Konzentration bewahren und auch die restlichen Spiele zum 8:0 Endstand gewinnen.
Es ist überflüssig zu erwähnen, das im Anschluss noch kräftig gefeiert wurde und der ein oder andere Tropfen floss.
Morgen steht allerdings mit der Mannschaft des 1. BC Saarbrücken schon der nächste Gegner vor der Tür und so bleibt mir nichts anderes übrig als auch Morgen wieder die Daumen zu Drücken!

Gratulation! Und danke für diesen tollen Tag!
geschrieben von K.A.
Linie
Newsflash 1. Mannschaft 11. Spieltag am 21.03.2015‏ 16.03.2015
Hallo liebe Mitglieder,

am kommenden Samstag den 21.03.2015 ab 14:00 Uhr spielt unsere 1. Mannschaft gegen den PBC Völklingen.
Mit einem Sieg über den derzeitigen Tabellenletzten ist der Aufstieg in die 2. Bundesliga vorzeitig
gesichert und unser Team wäre mit 11 Siegen aus 11 Spieltagen und 33 Punkten nicht mehr einzuholen.

Um diesen Tag auch gebührend zu feiern und gemeinsam zu erleben, da dieser Moment im nachhinein
nicht mehr der gleiche ist, möchten wir im Namen des Vorstands alle Mitglieder und Freunde des Vereins aufrufen
dabei zu sein.

Freude verstärkt sich wenn man sie teilt und wir würden sie gerne mit euch allen teilen! Bis Samstag!!!

Schöne Grüße

Euer Vorstand
geschrieben von H.R.
Linie
Ergebnisse Verbandsliga Spieltag 14.03.2015 15.03.2015
Hier die Ergebnisse des letzen Verbandsliga Spieltages
Verbandsliga 2:
PBC Karben 4 gegen TuS Makkabi Frankfurt 5:3
Karben 4 belegt nun Platz 4
Landesliga 2:
BV Mörfelden Walldorf 5 gegen PBC Karben 5 6:2
Karben 5 belegt nun Platz 9
Bezirksliga 3:
PBC Karben 6 gegen PBC Gelnhausen 2 2:6
Karben 6 belegt nun Platz 5
Kreisliga 3:
PBC Karben 8 gegen BC Frankfurt 3:5
Karben 8 belegt nun Platz 4
geschrieben von K.A.
Linie
Karben Hessenmeister 2014/2015 im 8 Ball Doppel 11.03.2015
Am vergangenen Wochenende würde beim PBV Marburg die Hessenmeisterschaft 8 Ball Doppel der Herren ausgetragen.
In einem spannenden Turnier mit guter Stimmung konnten die zwei Karbener Teams Martic/Karb und Perez/Münch, welche vorher auch ein Match gegeneinander bestreiten mussten, ins Halbfinale einziehen.
Miguel Perez und Pierre Münch mussten sich leider gegen Duchatsch/Haese geschlagen geben und hatten somit nur noch die Chance auf Platz 3.
Im 2. Halbfinale konnten sich allerdings David Martic und Frank Karb über Weygold/Fortagne durchsetzen und ins Finale einziehen.
Dort konnte Martic und Karb gegen Duchatsch/Haese den Titel klar machen!
Auch das Spiel um Platz 3 konnten Perez und Münch für Karben gewinnen!
Super gemacht und somit Herzlichen Glückwunsch!
Auch im LK-A 10 Ball der Herren konnte Karben am vergangenen Wochenende Erfolge feiern.
Hier konnten sich Florian Züwert und Juri Pisklov für die Hessenmeisterschaft qualifizieren.
Herzlichen Glückwunsch und wir drücken Euch weiter die Daumen!
geschrieben von K.A.
Linie
10 Ball LK-A Senioren am 08.03.2015 in Karben 03.03.2015
Am kommenden Sonntag, den 08.03.2015 wird im Pool Planet das LK-A 10 Ball Tunier der Senioren ausgetragen. Über Freiwillige die bei der Tunier Leitung helfen möchten, würde sich unser Sportwart sehr freuen.
Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und Gut Stoß!
geschrieben von K.A.
Linie
"Interview" mit Christoph Reintjes 23.01.2015
Hi Christoph,

Du hast vor deinem Wechsel nach Karben lange in der Bundesliga gespielt und mit Dachau und Fürstenfeldbruck jeweils zweimal den 2. Platz erreicht. 2011 hast Du alle Turniere der Eurotour bestritten, den 26. Platz der europäischen Rangliste erreicht und dich so für die 10 Ball WM in Manila qualifiziert, wo Du einen hervorragenden 33. Platz erreicht hast. Im vergangenen Sommer bist Du zu uns nach Karben gewechselt und spielst jetzt Regionalliga, allerdings mit dem Ziel des Aufstiegs in die 2. Bundesliga und aktuell sieht es mit 8 Punkten Vorsprung auf Mörfelden-Walldorf auch gut aus.

Vielleicht kannst Du ein bisschen über deinen Werdegang im Pool berichten?
Als ich 15 Jahre alt war habe ich aus Zeitvertreib in Burghausen angefangen Billard zu spielen.
Mein Hauptinteresse galt damals Fußball doch als mir jemand sagte, dass ich ein bisschen Talent hätte und mich zum Spielen raus gefordert hatte, hatte ich richtig Feuer gefangen und spielte danach fast täglich. Meine erste Station in einem Verein war dann der 1 PBC Altötting, wo ich 3 tolle Jahre verbrachte und 13 bayerische Jugendmeistertitel eingefahren habe. Als nächstes ging es dann zum PBC Burgkirchen wo ich meine ersten Oberliga Spiele bestreiten durfte. Zwei Jahre später ging ich dann nach Regensburg und spielte dort drei Jahre lang 2. Bundesliga bis mich Dachau anrief und mich für 5 Jahre verpflichtete. Dort spielte ich wie schon gesagt 1. Bundesliga und durfte, wie auch in den 4 anschließend Jahren bei Fürstenfeldbruck, zwei 2.Platze feiern. Im vergangenen Sommer bin ich dann hier nach Karben gewechselt und bin froh diesen Schritt in gegangen zu sein.

Wie sieht dein Trainingspensum aus? Trainierst Du spezielle Übungen? Hast Du einen Trainer?
Ich trainiere einmal die Woche hier in der nähe meines Wohnorts in Bingen im Vereinsheim. Übungen sind hilfreich deswegen mache ich sie auch manchmal aber man muss sich ja auf das Spiel System in der jeweiligen Liga in der man gerade ist gut einstellen können deswegen sollte man dahin gehend auch immer gut vorbereitet sein.

Was würdest Du gerne noch erreichen?
Mich würde freuen mit meinen Mannschaftskollegen die ich menschlich und sportlich alle sehr schätze irgendwann in der 1. Bundesliga zu spielen.

Wie hoch ist deine Persönliche Höchstserie im 14/1e?
Höchstserie aktuell 256

Wohin schaust Du beim Stoßen? Weiße oder Objektball?
Meiner Meinung nach ist es auf jeden Fall richtig beim stoßen auf den Objektball zu schauen, nur so ist es für meine Art zu spielen effektiv und hilfreich.

Bitte Vollende diese Sätze

Effet spiele ich ...
nur wenn nötig, ansonsten ist mein Spiel eher Effet-frei aufgebaut.

Der 1. PBC Karben ist...
mein neuer Verein in dem ich sehr viel Freude habe, weil mich alle so nett aufgenommen haben und weil sportlich gesehen für mich Perspektive in diesem Verein steckt. Das Umfeld in Karben ist übrigens überragend. Ich bin ein Mensch dem das drum herum sehr wichtig ist, weil nur so kann auch Teamgeist und Wohlbefinden im Verein entwickelt werden.

Als ich das erste Mal ein Queue in der Hand hatte...
war es für mich die größte Sucht der man verfallen kann und die bis heute anhält.

Du hast auf unserer Homepage "Kino" als Hobby angegeben, welcher Film hat Dich am meisten beeindruckt?
Mein Lieblingsfilm ist Wall E weil das der erste Film war den ich mit meiner Frau gesehen hab.

Vielen Dank für dieses kleine „Interview“ , wir vom PBC Karben sind sehr froh Dich als neues, außerordentlich sympathisches Mitglied begrüßen zu dürfen. Weiterhin viel Erfolg beim Projekt „Aufstieg!“ und Gratulation zur 1000 versenkten Kugel im 14/e.
geschrieben von K.A.
Linie
Verbandliga-Spieltag 19.01.2015
Am vergangenen Wochenende stand wieder ein Verbandsrunden-Spieltag vor der Tür und der PBC Karben war wieder mit dreißig Spielern in sechs Ligen vertreten. Kurios war, dass an diesem Spieltag jeder der sechs Mannschaften mit fünf Spielern angetreten ist.

Den Anfang machte am Samstag Morgen unsere Oberliga Mannschaft, die bei ihrem Heimspiel den PBC Dreieich-Sprendlingen zu Gast hatte. Leider musste man sich, nach einem 1:3 Halbzeitstand mit 3:5 geschlagen geben und somit rutschte die Mannschaft einen Tabellenplatz nach unten. Daran konnte auch der tolle 1:7 Auswärtserfolg am Sonntag bei der Billard-Union Kassel nichts mehr ändern und so belegt die Truppe aktuell Platz 7 der hessischen Oberliga.

Weiter ging es auch für unser Recken aus der dritten, welche vor diesem Spieltag den 2. Platz der Verbandsliga 1 belegten und mit den Pool Devils Neu Anspach den vierten der Liga begrüßen durften. So stand also ein echtes Topspiel an und viele der Spiele waren lange ausgeglichen. Leider hatten die Anspacher den besseren Tag erwischt und so musste wir uns leider mit 3:5 (1:3) geschlagen geben und rutschen in der Tabelle auf Platz drei ab.

Auch unsere Truppe aus der Vierten, konnte am Samstag den TV 1876 Eberstadt e.V. 3 zum Verbandsliga 2 Spiel begrüßen. Nach einem tollen 4:0 Halbzeitstand, ließen die Tabellen-Vierten aus Karben keinen Zweifel am Heimsieg, welcher mit 7:1 niedergeschrieben wurde. Bravo!

Unsere sechste Mannschaft musste zum TuS Makkabi Frankfurt 2 reisen. Leider mussten Sie sich dem Spitzenreiter der Landesliga 3, mit 6:2 geschlagen geben und belegen aktuell den 5. Platz.

Äußerst positiv ist hingegen die Entwicklung unserer Bezirksliga 3 Spieler aus der Siebten, welche mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet waren und dieses mal zum PBC Giesen 7 gereist sind. Nach einer 0:4 Führung zur Halbzeit, konnte man mit dem 1:7 Endstand erneut drei Punkte einfahren und somit 7 Punkte aus den letzten drei Spielen einkassieren und auf den vierten Platz klettern. Gut gemacht!

Gut lief es auch für unsere 8. Mannschaft in der Kreisliga 3, hier konnten sich die Karbener mit 6:2 gegen PBC Phoenix Büttelborn durchsetzen und damit Platz 3 der Tabelle zurück erobern
geschrieben von K.A.
Linie
Rückrunden Abschluss 1. Mannschaft 14.01.2015
Am vergangenen Wochenende standen für unsere Erste zwei Derby Spiele gegen die 2. Mannschaft des BV Mörfelden Waldorf vor der Tür. Da die Mörfeldener ungeschlagen den Platz 2 der Regionalliga Mitte belegten und nur 2 Punkte gegen Karben aufzuholen hatten, versprach dieses Wochenende der sportlich Saison-Höhepunkt zu werden.
Am Samstag ging es also nach Mörfelden-Waldorf, wo um 14 Uhr die spannende Partie angestoßen wurden. Im ersten 14/1 Endlos traten David Vu (Mö.Wa.) und Juri Pisklov (Kar.) an und spielten eine ausgeglichene Partie, welche auch zügig mit 125:93 von David Vu entschieden wurde.
Beim 8-Ball begegneten sich Denis Neumann (Mö.Wa.) und Florian Züwert (Kar.) und Züwert konnte sich, nach 3:4 im ersten und 3:4 im zweiten Satz, durchsetzen und zum 1:1 Zwischenstand ausgleichen.
Im 10 Ball standen sich Dirk Schlegelmich (Mö.Wa.) und Holger Gries (Kar.) gegenüber. Den dritten Satz (4:3,2:4,1:4) konnte Gries für sich entscheiden und so ging Karben zwischenzeitlich in Führung.
Allerdings endete kurze Zeit später auch die 9 Ball Partie zwischen Michael Scheffler (Mö.Wa.) und Christoph Reintjes (Kar.) mit 2:1 (1:4,4:0,4:1) nach Sätzen. Somit stand der Halbzeitstand von 2:2 fest.
Es war also wirklich die „Enge Kiste“, welche im Vorfeld zu erwarten war.
So waren auch alle Partien der Rückrunde ausgeglichen. Einzig das 9 Ball zwischen Dirk Schlegelmilch und Holger Gries endete vorzeitig mit 0:2 (1:4,3:4) für Karben.
Im 10 Ball duellierten sich David Vu und Florian Züwert, da sich jeder einen Satz sichern konnte (4:2,0:4), musste auch der dritte Satz gespielt werden, welcher mit einem 3:3 Zwischenstand an Spannung nicht zu überbieten war. Das letzte Spiel konnte allerdings Züwert holen und so den Vorsprung von Karben auf 2:4 ausbauen.
Die 8-Ball Partie zwischen Michael Scheffler und Juri Pisklov endete 2:1 (4:3,3:4,4:1).
So war es Christoph Reintjes, der in seiner 14/1e Partie gegen Denis Neumann, welche 52:125 ausging, den letzten Punkt zum 3:5 Sieg für den PBC Karben beisteuerte.
Somit konnten die Karbener sich mit 5 Punkten Vorsprung auf Tabellen Platz 1 fest setzen und mit dem Heimvorteil im Rücken entspannt dem Rückspiel entgegen sehen.

So war am nächsten Morgen die Stimmung auch Gut und das Rückspiel startete mit tollen Partien.
Im 14/1 konnte sich Florian Züwert mit 125:41 und mit einer Höhstserie von 67 Kugeln, souverän gegen David Vu durchsetzen.
Ähnlich sah es in der 9-Ball Partie zwischen Holger Gries und Denis Neumann aus, hier konnte sich Gries, mit 2:0 (4:2,4:1) durchsetzen.
Auch das 10-Ball zwischen Christoph Reintjes und Dirk Schlegelmich endete vorzeitig mit 2:0 (4:1,4:1) für Karben.
Einzig Juri Pisklov musste sich in dem 8 Ball Match gegen Michael Scheffler mit 0:2 (2:4,1:4) geschlagen beben und so konnten die Karbener mit einer entspannten 3:1 Führung in die Halbzeit gehen.
Die Rückrunde startete mit einem 2:0 (4:2,4:0) Sieg von Holger Gries über David Vu im 10 Ball, der Karbener hatte einen goldenen Tag erwischt und beendete den 2. Satz mit 4:0 in 16 min.
Den Sieg machte wieder Christoph Reintjes im 14/1e gegen Denis Neumann klar, das Spiel endete 125:24 mit einer Höhstserie von 93 in der 4 Aufnahme hatte Reintjes keinen Zweifel am Sieg aufkommen lassen.
Leider ging das 8 Ball zwischen Florian Züwert und Dirk Schlegelmilch mit 1:2 (1:4,4:0,1:4) verloren.
Auch Juri Pisklov, der leider ein etwas glückloses Wochenende erwischt hatte, musste sich im 9 Ball gegen Michael Scheffler geschlagen geben. Somit endete die Begegnung mit 5:3 und Karben kann den Punktevorsprung auf den BV Mörfelden-Waldorf auf 8 Zähler ausbauen.
geschrieben von Kai Antlitz
Linie
16. Karbener Weihnachtsturnier !!! 27.11.2014
Am 27.12.2014 ab 13 Uhr geht es Loooooooos !!!!!

Ein super Event und es wäre schön wenn ganz viele Leute aus Karben mitmachen würden ! endlich mal 10 Ball DOPPEL !!! Also sucht euch ein Partner und ab in den Kampf !

Viel Spaß und gut Stoß
geschrieben von
Linie
Spieltag 5 und 6 Regionalliga 23.11.2014
Am vergangenen Samstag stand für unsere Erste Mannschaft wieder ein doppelter Auswärtsspieltag
auf dem Programm.
Als erstes ging es zum 1. PBC Giessen 1986 e.V., welcher zu diesem Zeitpunkt noch Platz 5 in der Tabelle inne hatte. Nach der Hinrunde, die mit einem 0:4 und ohne verlorenen Satz für Karben endete, war schnell klar wer hier als Gewinner das Lokal verlassen würde. So war nicht verwunderlich, dass die Partie mit 0:8 für Karben endete und unsere Jungs mit 3 Punkten und breiter Brust weiter zum nächsten Auswärtsspiel an diesem Tag reisen konnten.

Bei der SG Johannesberg wartete der Tabellen dritte auf unsere Karbener Jungs und so wurde schnell klar, dass hier ein anderer Wind weht. Im ersten 14/1 musste sich unser Florian Züwert leider deutlich gegen den amtierenden Jugend-Europameister Raphael Wahl, welcher mit einer Höchstserie von 71 versenkten Kugeln eine Topform bewies, geschlagen geben. Im 8 Ball konnte Juri Pisklov mit 0:2 gewonnen Sätzen das erste Match für uns Karbener gewinnen.
Und auch unser Christoph Reintjes konnte sich im 9 Ball mit 0:2 Sätzen gegen Maik Pulfer durchsetzen.
Etwas überraschend war die Niederlage von unserem Ehrenmitglied Holger Gries, der im 10 Ball mit 2:1 Sätzen Jörn Hannes-Hühn unterlegen war.
Somit endete die Hinrunde dieser Begegnung mit 2:2 und es waren alle Weichen für eine spannende Rückrunde gestellt.
Mit der 8 Ball Partie endete das erste Match erneut mit einer Niederlage für Florian Züwert gegen Maik Pulfer und so konnte Johannesberg mit 3:2 zwischenzeitlich in Führung gehen. Doch unser wieder erstärkter Lokalmatador Holger Gries konnte gegen Raphael Wahl das 9 Ball Match mit 0:2 Sätzen gewinnen und somit zum 3:3 ausgleichen. Fast zeitgleich ging die 10 Ball Partie zwischen Daniel Erdmann und unserem Juri Pisklov zu Ende, in der sich Juri auch mit 0:2 Sätzen durchsetzen konnte. Nun stand es also 3:4 und das 14/1 zwischen Jörn Hannes-Hühn und Christoph Reintjes sollte zur entscheidenden Partie werden.
Hier war lange keine Sieger abzusehen, doch bei dem Stand von 20:20 konnte unser Christoph eine tolle 66 Serie spielen und Jörn Hannes-Hühn stark unter druck setzen und in der nächsten Aufnahme die Partie beenden und somit den letzten Punkt für den 3:5 Sieg beisteuern. So konnte unsere Mannschaft mit 6 Punkten und dem 1. Platz im Gepäck, die verdiente Heimreise antreten.

Am 10. und 11.01.2015 steht der Saison Höhepunkt, mit dem Auswärts und Heimspiel gegen die 2. Platzierten und vermeintlich stärksten Gegner der Regionalliga, BV Mörfelden-Walldorf 2, auf dem Terminkalender.
geschrieben von
Linie
Spieltag Auswertung nur 3 27.10.2014
Und der nächste Spieltag würde am vergangenen Wochenende ausgetragen. Diesmal stand auch wieder ein Spieltag der Oberliga an. Leider musste sich unsere Oberliga Mannschaft am Samstag gegen Eberstadt geschlagen geben, konnten aber am Sonntag gegen die Billardfreunde Heppenheim ihren ersten 3er im Heimspiel einfahren. Gut gemacht Jungs! Damit belegen wir nach dem 4. Spieltag Tabellenplatz 5. Am 14.12. startet der nächste Spieltag mit einem Auswärtsspiel beim BV Schierstein, dem 8. der Tabelle.

Auch der 3. Spieltag der Verbandsrunde würde aus getragen.
Unsere 3. Mannschaft hatte Spielfrei.

Die 4. hat in der Verbandsliga 2 ihr Auswärtsspiel gegen Makkabi Frankfurt leider Verloren und musste sich mit 5:3 knapp geschlagen geben. Damit belegt die Mannschaft nun Platz 5 und muss am nächsten Spieltag nach Wiesbaden reisen.

In der Landesliga 2 hatte unsere 5. Mannschaft diesmal Mörfelden Walldorf zu Gast. Leider war es auch diesmal nicht möglich zu Punkten und ist unsere Mannschaft aktuell das Tabellen-Schlusslicht.
Kopf hoch Männer! Am nächsten Spieltag dürfen wir mit der 3. Mannschaft aus Mörfelden den Tabellen 2. begrüßen.

Von unsere 6. Mannschaft gibt dafür gute Neuigkeiten zu berichten, wir könnten uns hier als Gäste beim PBC Gelnhausen über ein 2:6, in der Landesliga 3 freuen. Aufgrund eines Spielfreien 1. Spieltages und dem daraus resultierendem Spiel weniger, rutschen wir Punktgleich, auf Platz 3 in der Tabelle. Als nächsten Gegner haben wir den 5. der Liga, Dreieich Sprendlingen zu Gast.

Die 3. Bezirksliga unserer 7. Mannschaft hatte Ligaweit Spielfrei.

Tolle Neuigkeiten gibt es aus der Kreisliga 3, unsere 8. Mannschaft konnte an diesem Spieltag mit einem 2:6 Auswärtssieg beim BC Frankfurt die Tabellenführung erobern. Am 08.11. geht es zum starken 2. der Tabelle, den BC Sharks Hanau. Auf gehts!

Insgesamt also leider ein mittelmäßiger Spieltag...
Der nächste Verbandsspieltag findet am 08.11. statt,
die Oberliga spielt wieder am 14.12. und unsere 1. Mannschaft fährt am 01.11. zum Auswärtsspiel zum BC Saarbrücken und ist am 02.11. beim PBC Völklingen zu Gast. Viel Erfolg!!
geschrieben von
Linie
Ergebnisse 2. Spieltag Verbandsrunde! 26.10.2014
Da der 2. Spieltag der Verbandsrunde ausgetragen wurde, hier die Ergebnisse.

Karben 3 fährt in Eberstadt den 2. Sieg in Folge ein und ist damit der Spitzenreiter in der Verbandsliga 1! Super!

Unsere 4. Mannschaft hat ihr Auftakt-Spiel in Gelnhausen mit 5:3 gewinnen können und belegt damit den 1. Platz in der 2. Verbandsliga! Weiter so!

Leider konnte unsere 5. auch an diesem Spieltag nicht in der Landesliga Punkten und mussten sich mit 6:2 in Wiesbaden geschlagen geben.

Unsere 6. Mannschaft konnte hingegen den ersten Sieg der Saison holen, der erste Spieltag begann mit einem Freilos. Sie hatten Phönix Büttelborn zu Gast und konnten diese mit 5:3 wieder nach Hause schicken.

Auch die 7. Mannschaft konnte nicht gewinnen, und kehrte mit einem 5:3 und ohne Punkte aus Wiesbaden zurück.

Die Karben 8. konnte mit einem 6:2 gegen die Poolsharks Ortenberg einen "Derby" Sieg einfahren und steht nun auf Platz 2 der 3. Kreisliga! Weiter so!
geschrieben von
Linie
Resümee des 1. Spieltages! 09.10.2014
Der erste Spieltag ist fast vorüber, die 4. Mannschaft bestreitet am Samstag ein Nachhol-Spiel gegen Billard Bianco Dieburg 2.
Die erste Mannschaft kann mit zwei 8:0 Erfolgen, gegen Kaiserslautern und Stuttgart, einen Traumstart vorweisen. Gut gemacht Jungs!
Unsere 2. Mannschaft konnte leider nur 1 Punkt aus den ersten beiden Heimspielen holen.
Die dritte Mannschaft spielte bei ihrem ersten Heimspiel in der 1. Verbandsliga 5:3 gegen die dritte aus Giesen und kann somit die ersten 3 Punkte einfahren.
Unsere Recken aus der 5. hatten leider keinen guten Tag erwischt und mussten sich gegen die 4. aus Schierstein geschlagen geben.
Ähnlich sah es auch bei unserer siebten aus, die leider an diesem Spieltag auch nicht punkten konnte.
Unsere 8. Mannschaft konnte sich hingegen, in der Kreisliga 3 gegen die 6. aus Wiesbaden, über die ersten 3 Punkte im ersten Heimspiel freuen.

Am Samstag steht nun der nächste Spieltag vor der Tür. Ab 16:00Uhr spielen unsere vierte, sechste und achte Mannschaft zuhause gegen ihre Gegner der jeweiligen Ligen. Wir wünschen allen Mannschaften Gut Stoß!
geschrieben von
Linie
Viel Erfolg für die neue Saison !!! 17.09.2014
1 Spieltag der Saison 2014/15 startet am 27.09.2014 um 14:00 Uhr für unsere 1. Mannschaft !!!

Viel Erfolg
geschrieben von Jozo Martic
Linie
1.Mannschaft und neuer Sponsor 15.09.2014
Mit Stolz präsentieren wir, unsere 2 Top Neuzugänge für unserer 1. Mannschaft.
Mit Christoph Reintjes und Florian Züwert haben wir 2 echte "Pool Monster" nach Karben holen können, eine tolle Verstärkung.
Damit werden die Spieltage in der Regionalliga noch attraktiver und wir hoffen natürlich wieder auf steigende Zuschauerzahlen.
Die neue Saison startet am 27.09.2014 mit einem Heimspiel gegen den BSV L.N. Kaiserslautern, gefolgt von einem erneuten Heimspiel am 28.09.2014 gegen den BC Stuttgart 1981.

Mit Stada Gingko von Stada Vita konnten wir einen neuen Partner und Sponsor gewinnen und freuen uns auf die tolle Kooperation.

http://www.stada.de/produkte/produktuebersicht/produktdetails/productviewer/Product/ginkgo-stadaR-filmtabletten.html
geschrieben von
Linie
Hausturnier 13.09.2014 20 Uhr 08.09.2014
16er Feld , wenn es mehr seien sollten wird es auch gehen :)
geschrieben von Jozo Martic
Linie
Achtung!! D-Lizenz Schiedsrichterprüfung in Karben 08.07.2014
Am So. den 20.Juli 2014 findet im Pool Planet eine Regelschulung mit anschließender
D-Lizenz Schiedsrichterprüfung statt.

Die Regularienen der HBPV schreiben mindestens einen Spieler pro Mannschaft vor, welcher diese Prüfung vorweisen kann. Die Schulung wird 3-4 Std. in Anspruch nehmen und 2 Jahre gültig sein.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Es werden eventuell auch Teilnehmer aus anderen Vereinen anwesend sein.

Wir möchten möglichst Jeden bitten daran Teil zu nehmen.
geschrieben von
Linie
Saisonabschluss 2011/2012 – Diesmal kam die Macht von unten! 18.06.2012
4 Aufstiege, 1 Abstieg und ein stabiles Flaggschiff
Die vergangene Saison hat dem PBC Karben wieder tolle Erfolge beschert. 2 Aufstiege in die Bezirksliga durch die 9. und 7. Mannschaft und 2 Aufstiege in die Landesliga durch die 6. und 5. Mannschaft. Erstmal vom Verein und allen Mitgliedern herzlichen Glückwunsch an die Akteure zu diesen tollen Erfolgen.

Mit der 9. waren unsere „Babies“ erwartungsgemäß in der KL 3 erfolgreich und sollten in der BL durchaus oben ein Wörtchen mitreden. Schön Euch bei uns zu haben.

Die 8. hat sich mit dem 6. Platz in der KL 2 wacker geschlagen und konnte entspannt zusehen, wie die 7. souverän den Titel in dieser Gruppe holte. Glückwunsch an dieses Team, das sich - auch durch den internen Zusammenhalt und die gute Stimmung – kontinuierlich steigerte und uns so viel Spaß gemacht hat.

Ja, die ehemaligen Bezirksligisten sind die Brecher der Saison. Was soll man sagen, wenn zwei klasse Mannschaften im Wettstreit miteinander gemeinsam die BL 2 rocken und mit gleichen Punkten (2 Spiele Unterschied!), die 5. direkt und die 6. über die Relegation, den Aufstieg in die Landesliga schaffen. Bravo, bravo, bravo!!! Keine Namen zu nennen - außer vielleicht David Kirchner, unser Youngster, mit über 80 Prozent Spiele (weiter so!) -, alle haben bravourös gekämpft.

In Landes- und Verbandsliga wurde gut bis durchschnittlich abgeschnitten, wobei für die 4. mit dem 4. Platz in der LL 1 zwischendrin sogar mehr drin schien, aber hier war die Spielerfluktuation der ausschlaggebende Punkt, dem Rechnung getragen werden musste. Die 3. kam längere Zeit nicht richtig aus den Puschen und musste zum Ende hin um den 7. Platz in der durchaus starken VL 1 kämpfen, um dem Abstieg zu entgehen. Trotzdem, auch hier gut gekämpft!

Dem Abstieg nicht entkommen konnte diesmal unsere Oberligamannschaft. Nachdem eine Verstärkung zu Beginn der Saison leider nicht möglich war (mit Andi wär‘n wir nie abgestiegen), war die Kraft nicht mehr vorhanden, wie letzte Saison den Klassenerhalt zu schaffen. Dennoch, für die Akteure ist die Erfahrung 2 Saisons Oberliga gespielt zu haben enorm viel wert. Danke für die Unterstützung und das Interesse vieler von Euch.

Last but not least ist unser Flaggschiff in der Regionalliga mit einem 4. Platz „stabil“ gesegelt und auch hier haben die Spieler tolle Leistungen gezeigt, allen voran Holger, was zu erwarten war. Etliche im Club wünschen sich hier bessere Austragungsmodi, damit man mehr von den Spielen mitbekommen kann. Schau‘nmermalin der nächsten Saison.

Womit wir beim Ausblick sind.

Mit nun zwei Verbandsligamannschaften, drei Landesligamannschaften und zwei neuen Bezirksligamannschaften haben wir in der Mittelklasse echt renoviert und eine breite Basis für neue Höhenflüge geschaffen, ob mit oder ohne 9-Ball Doppel in der Zukunft. Die Spitze muß nun etwas abgehoben und einsam die 1. Mannschaft bilden. Umso besser dann hoffentlich, wenn wir mehr Spiele der Ersten verfolgen könn(t)en. Allen weiter gut Stoß und viel Erfolg.
geschrieben von Micha Rossner
Linie
Saisonabschluss 1. PBC Karben: Alle Ziele erreicht!!! 25.05.2011
3 Mannschaften aufgestiegen, kein Abstieg und Zuwachs aus Babenhausen
Die vergangene Saison ist für den 1. PBC Karben optimal verlaufen. Aufstieg in die Regionalliga durch die 1. Mannschaft, Aufstieg in die Landesliga durch die 5. Mannschaft und Aufstieg in die Bezirksliga durch die 6. Mannschaft und keine Abstiege zu verzeichnen. Mit dem Zuwachs einer weiteren Mannschaft aus ehemals Babenhäuser Spielern könnten nächstes Jahr bis zu 10 Mannschaften an den Start gehen. Das kann eng werden, wo Andi gerade zwei Tische abgebaut hat ;-)).

Die 5. Mannschaft setzte sich wie erwartet souverän durch und konnte schon vorzeitig in der Bezirksliga 2 die Meisterschaft feiern. Die Jungs um Olaf haben das mit viel Spaß und Lockerheit hinbekommen. Mit der neuen Landesligamannschaft sind wir nun wieder in allen Verbandsklassen des HPBV vertreten.

Auch der verdiente Aufstieg der 6. Mannschaft als zweiter der Tabelle mit einem Punkt Rückstand war wichtig, da wir nun wiederum 2 Bezirksligamannschaften stellen können.

Glückwunsch an die erfolgreichen Spieler und auch Glückwunsch an den Vorstand, insbesondere Sportwart Dragan, der hier die Weichen für den Erfog gestellt hatte. So konnten wir denn auch zufrieden eine schöne Jahresabschlussfeier begehen, die nur durch das leicht kühle Wetter beeinträchtigt war. Vielen Dank an dieser Stelle auch an das Planet-Team um Samira, die das toll hinbekommen haben.

Wir alle dürfen jetzt gespannt sein, wie es in der nächsten Saison in den Ligen weitergeht, und können uns auf die Hessenmeisterschaften in den Einzeldisziplinen am 04. und 05. Juni im Planet freuen. Über zahlreiche Besucher freuen sich die Aktiven wie auch die Veranstalter.
geschrieben von Micha Rossner
Linie
Oberliga: Erste Mannschaft steigt auf, zweite bleibt drin 04.04.2011
Höchte Spannung am letzten Spieltag
Das Projekt Oberliga ist in dieser Saison doppelt erfolgreich abgeschlossen worden. In einer bis zum letzten Tag spannenden Oberligasaison schaffte die erste Mannschaft mit hervorragenden Leistungen den Aufstieg in die Regionalliga und die zweite mit großer Moral am letzten Spielwochenende den sportlich verdienten Klassenerhalt.

Musste in der Vorrunde noch ein Unentschieden gegen den starken Konkurrenten Dieburg hingenommen werden, wurde das direkte Duell um den Aufstieg in der Rückrunde von unserer Ersten zu Hause deutlich mit 6:2 gewonnen. Erst nach einem unerwarteten Unentschieden in Limburg, kam noch einmal gehörig Druck in die Sache. Kein Ausrutscher war mehr denkbar, ohne den Aufstieg zu verspielen! So brachte der knappe Erfolg gegen Walldorf mit 5:3 im letzten Einzelspiel durch „Ersatzmann“ Manuel nochmal Spannung pur, zumal sich Dieburg keine Blöße gab und absolut dran blieb. Doch behielt die Erste nach Tabellenführung über die gesamte Saison auch bis zum Schluß die Nase vorn und kann sich mit hervorragenden Einzelergebnissen aller Spieler über den Aufstieg freuen. Bravo Jungs und Glückwunsch!

Für die zweite Mannschaft – über den „grünen Tisch“ in die Oberliga gekommen – war die Aufgabe ähnlich schwer. Schnell waren die Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt ausgemacht, doch bald zeigte sich, daß auch gegen nominell stärkere Gegner einige Unentschieden möglich waren. Leider war lange das Spielglück nicht auf unserer Seite. Konnten in der Vorrunde gegen die Mitkonkurrenten Babenhausen und Heppenheim noch 4 Punkte geholt werden, so waren in der Rückrunde – auch verursacht durch eine unglückliche Ersatzspielerregelung, die einen Sieg in eine Niederlage verwandelte – hier keine Punkte mehr drin. Erst ein starker Auswärtssieg gegen Walldorf in der Rückrunde und ein Unentschieden am letzten Spieltag - mit großartiger Moral gegen Giessen erkämpft - brachten dann doch – punktgleich und mit besserem Spieleverhältnis - den verdienten 8. Platz und den Klassenerhalt. Auch hier bravo Jungs und Glückwunsch!

Zu sagen wäre noch, dass Holger mit über 90 % super gespielt hat (100 % leider knapp verfehlt - aber bester Spieler der Oberliga), Nico und Daniel mit beide über 80 % auch eine hervoragende Saison hingelegt haben, Andi mit 70 % gewonnenen Spielen in seiner letzten Saison für die Erste einen Top „Abschied“ hingelegt hat und Manuel mit deutlich über 60 % und nervenstarkem Einsatz für die Erste eine super erste Oberligasaison gespielt hat. Nicht zu vergessen sind Micha, Miquel und Ilja die sich mit über 30 % mehr als tapfer geschlagen haben, und damit den Abstieg aus der Oberliga verhindert haben. Einen besonderen Dank geht auch an Olli und Wolfram für Ihre Einsätze in der 2. Mannschaft.

Gratulation nochmal an alle und vielen Dank für die tolle Unterstützung von vielen der Vereinsmitglieder – nicht zuletzt Secil, der für die Erste Chauffeur nach Bad Wildungen war.
geschrieben von Michael Rossner
Linie
Spitzenspiel am 13.02.2011 in Karben 03.02.2011
1. gegen 2. der Oberliga Hessen
Am Sonntag, den 13.02.2011 um 14 Uhr treten in der Hessischen Oberliga die beiden Spitzenreiter der aktuellen Tabelle zum entscheidenden Rückspiel gegeneinander an.

Der Erstplatzierte "1. PBC Karben 1" empfängt zuhause den punktgleichen Verfolger "Billard Bianco Dieburg 1". Beide Teams sind bisher ungeschlagen und haben lediglich gegen einander ein einziges Unentschieden zu verzeichnen. Im Kampf um die Tabellenspitze ist dieses Spiel ganz sicher DER(!) wichtigste Vorentscheid für den zukünftigen Mannschaftsmeister und Aufstiegs-Aspiranten im hessischen Poolbillard.

Hierzu sind alle Anhänger, Zuschauer, Spieler, Interessierte und Neugierige herzlich eingeladen und aufgefordert, die Teams vor Ort im "Pool Planet" in Karben nach Kräften anzufeuern. Wir alle wünschen uns dort eine sportliche Atmosphäre mit viel Platz für Emotionen und unverhohlenen Beifallsbekundungen inkl. Szenen-Applaus.

Für alle die am Sonntag keine Möglichkeit haben, nach Karben zu kommen,
planen wir eine Video LIVE-Übertragung aus dem Pool Planet in Karben. Der Inhaber des "Pool Planet" und selbst Stammspieler für Karben, Andreas Leykamm, hat dafür sein Netzwerk und seine stilvoll eingerichtete Location zur Verfügung gestellt und der Dieburger Teamchef & Coach, Christoph Walrafen, stellt die Technik zur Verfügung.

Einen ersten Eindruck der zu erwartenden Bild- und Ton-Qualität kann man sich auf der folgenden Webseite verschaffen, über die auch der LIVE Stream am 13. Februar 2011 zu sehen sein wird. Etwas weiter unten auf dieser Seite findet man u. a. einige aufgezeichnete Trainingsmatches, sowie 2 Partien des vergangenen VL2-Spieltags zwischen "Bianco Dieburg 2" und dem "PBC Odenwald 1":

http://www.ustream.tv/channel/bianco-dieburg

Alle Vereine und Webseitenbetreiber, die uns unterstützen möchten, sind aufgerufen, die oben genannte Webseite...

- in jeglicher Form zu publizieren
- auf der eigenen Webseite direkt zu verlinken
- sie an Dritte weiterzugeben (z.B. an Presse-Vertreter und Online-Presse-Portale) oder
- den LIVE-Stream sogar via Beamer bzw. Flachbildschirm in ihrer Location öffentlich zu machen
geschrieben von Christoph Walrafen
Linie
David Kirchner holt Bronze bei den B-Jugend-Hessenmeisterschaften im 9-Ball 11.01.2011
Zwei weitere 5. Plätze runden das hervorragende Ergebnis ab
David Kirchner hat den 1. PBC Karben bei der diesjährigen B-Jugend-Hessenmeisterschaft
in Hochheim (07.01.-09.01.2011) sehr gut vertreten.

Er hat das gesamte Wochenende sehr gut gespielt, gekämpft und starke Nerven bewiesen.

Unter anderem schaffte er es, eine 9-Ball Partie nach 0:5 Rückstand noch 6:5 zu gewinnen!
Außerdem konnte er starke Gengner wie David Vu oder Leon Baumfalk aus dem Weg räumen.

Auch gegen den klaren Favoriten Raphael Wahl zeigte David eine überzeugende Leistung, musste
sich aber 3:6 geschlagen geben.

Belohnt wurde er mit einem 3.Platz (Halbfinale und Bronzemedaille) im 9-Ball und einem
5.-8.Platz (Viertelfinale) sowohl im 14/1 als auch im 8-Ball.

Hier gibts Fotos von der Síegerehrung
geschrieben von Manix
Linie
Deutsche Meisterschaften beginnen morgen 21.10.2010
Vier Teilnehmer des 1. PBC Karben sind mit dabei
Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Bad Wildungen kämpfen Silvia Althaus, Holger Gries, Andreas Leykamm sowie Daniel Tietze um die Titel.

Informationen und Ergebnisse findet Ihr in der Billard Area.

Wir wünschen unseren Teilnehmer viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften.
geschrieben von Manix
Linie
1. Mannschaft ist Tabellenführer 17.10.2010
5. & 6. Mannschaft auch auf Kurs
Nach den ersten 4. Spieltagen ist unsere 1. Mannschaft Tabellenführer der Oberliga. Neben 2 Pflichtsiegen gegen unsere 2. Mannschaft, sowie gegen Babenhausen, konnten Sie beim 7:1 gegen den PBC Giessen einen direkten Konkurernten überzeugend besiegen.
Im Auswärtsspiel in Dieburg konnte unsere Mannschaft nach spannenden Partien einen Punkt mit nach Hause nehmen.

Unsere 2. Mannschaft konnte sich mit einem 5:3 Sieg gegen Babenhausen die ersten 3 Punkte gegen den Abstieg sichern.

Die "Dritte" kommt jetzt auch langsam in Fahrt. Nach einem etwas unglücklichem Saisonstart mit zwei Unentschieden und einer Niederlage, konnte jetzt der erste Saisonsieg eingefahren werden, was direkt mit dem 4. Platz in der Verbandsliga 1 belohnt wurde.

In der Bezirksliga 2, wo sich unsere 4. und 5. Mannschaft messen, konnte sich die 5. Mannschaft mit einem 6:2 Sieg in Oberursel auf den 2. Platz vorarbeiten.
Ebnso konnte die 4. Mannschaft durch ein 5:3 in Ortenberg auch Plätze in der Tabelle gutmachen und belegt jetzt Platz 6 mit 6 Punkten aus 4 Spielen.

Eine weiterhin weiße Weste hat unsere 6. Mannschaft in der Kreisliga 3 nach dem 6:2 gegen Hochheim.
4 Siege aus 4 Spielen, Respekt!!!

Einen klaren Fehlstart haben unsere 7. & 8. Mannschaft hingelegt. Währen die 7. Mannschaft wenigstens noch ein Unentschieden erreicht hat, konnte die 8. Mannschaft bisher noch keinen Zähler einfahren.
geschrieben von Manix
Linie
Die neue Sasion 2010/2011 steht kurz bevor 10.08.2010
Nco Wehner verstärkt die 1. Mannschaft - 2. Mannschaft spielt jetzt auch Oberliga
Die neue Saison steht bevor, und der 1. PBC Karben hat seine Mannschaftsaufstellungen abgeschlossen.

Die 1. Mannschaft wird in der kommenden Saison durch Nico Wehner (21) - mehrfacher Jugend-Europameister - aus Fulda verstärkt.

Unsere 2. Mannschaft spielt trotz verlorener Relegation in der kommenden Saison Oberliga. Grund hierfür ist der Rückzug von Ronshausen aus der Oberliga.

Deshalb wurden die Aufstellungen der 2. und 3. Mannschaft (Verbandsliga) nochmal von Grund auf geändert. Hier freuen wir besonders darüber, dass Michael Thorn und Jovan Aleksic wieder für den 1. PBC Karben spielen.

Auch in der 4. Mannschaft (Bezirksliga) können wir uns mit Roberto Garcia-Simoi über einen Rückkehrer freuen.

Die 5. Mannschaft (Bezirksliga) ist zum Aufstieg in die Landesliga verdammt. :-)
Hier begrüßen wir nach endlos langen Transferverhandlungen Thomas Christ, sowie Stefan Weinrich neu im Verein.

Die 6. Mannschaft (Kreisliga) hat mit David Kirchner auch eine Rückkehrer zu vermelden. Ansonsten besteht die Mannschaft aus erfahrenen Spielern, die im vergangenen Jahr in der Bezirksliga gespielt haben.

Unsere 7. Mannschaft (Kreisliga) ist die 6. Mannschaft aus dem Vorjahr mit zwei Veränderungen.

In der 8. Mannschaft (Kreisliga) sammeln sich einige Neulinge, aber auch erfahrene Spieler.


Die detaillierten Aufstellungen findet ihr im Bereich "Mannschaften".

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg für die kommende Saison.

geschrieben von Manix
Linie
Holger Gries wird 98. bei der WM 16.07.2010
Bustamante gewinnt zum ersten Mal die WM
Leider kam Holger über den 98. Platz bei der WM in Doha nicht hinaus.

Die Auslosung bescherte ihm als ersten Gegner Vinancio Tanio (Phillipinen), der schon mit Efren Reyes und Francisco Bustamante für die phillipinische Nationalmannschaft gespielt hat.

Die Begegnung endete 5:9 für Tanio.

Im zweiten Spiel stand ihm dann kein geringerer als Efren Reyes gegenüber, der überraschenderweise auch sein erstes Spiel verloren hatte.

In einem spannenden Match konnte Holger 4:1 in Führung gehen. Bis zum 7:7 stand das Spiel aus Messers Schneide, ehe Efren Reyes die Partie mit 9:7 für sich entscheiden konnte.

Trotz der beiden Niederlagen, hat sich Holger bei der WM sehr teuer verkauft, und hat jetzt auch eine Menge phillipinischer Fans :-)

Das Spiel gegen Efren Reyes kann komplett im Internet angeschaut werden.

Hier gehts zum Video
geschrieben von Manix
Linie
9-Ball WM in Doha startet heute 28.06.2010
Auslosung der Gruppen steht fest
Die 9-Ball WM in Doha/Katar beginnt heute.

Die Auslosung hat bereits stattgefunden. Hier die Gruppe von Holger Gries:

Majid N. Alazmi (Kuwait)
Ihab Hassan (Iraq)
Alaa Bata (Katar)
Vinancio Tanio (Vereinigte Arabische Emirate)
Liu Haitao (China)
Mika Immonen (Finnland)

and last but not least

Efren Reyes (Phillipinen)


Live Scoring und mehr Infos unter:

http://www.qbsf.info

Wir wünschen dem Holger viel Spaß, viel Erfolg und viel Glück.

geschrieben von Manix
Linie
2. Mannschaft verliert Relegation 28.06.2010
1:4 gegen den PC Mörfelden
Leider hat unsere 2. Mannschaft die Relegation um den Aufstieg in die Oberliga verloren.

Trotz der Verstärkung durch Manuel Mühlenbeck konnte sich die 2. Mannschaft gegen Mörfelden nicht durchsetzen.

Nur Miquel Perez konnte sein Spiel (14/1) gewinnen.

Trotzdem Herzlichen Glückwunsch an die 2. Mannschaft für die überragende Saison.
geschrieben von Manix
Linie
Freitag, Schagan, Michel und Pisklov mit je zwei Titeln HPBV - News vom 21.06.2010
(Jochen Maurer - HPBV News) Am vergangenen Wochenende fanden im Karbener Billard-Bistro Pool-Planet die vom PBC Karben ausgerichteten Pool-Billard-Hessenmeisterschaften statt. Der Wetterauer Verein hatte sich bei der Organisation sehr viel Mühe gegeben und richtete sowohl ein Live-Scoring vor Ort als auch im Internet ein. Auf diese Weise waren sowohl die Zuschauer vor Ort als auch die Daheimgebliebenen zu jeder Zeit bestens über die Spielstände informiert. Für die Fußball-Begeisterten bestand zudem die Möglichkeit, auf zwei verschiedenen TV-Geräten die Nachmittagsspiele zu verfolgen. Ein Grillstand sowie ein extra aufgestellter Getränkewagen rundeten das tolle Bild dieser Landesmeisterschaften ab.

Die Sportlerinnen und Sportler des Gastgebers nahmen aufgrund des Heimvorteils scheinbar noch eine Extraportion Motivation mit in die anstehenden Partien, denn der PBC Karben wurde mit fünf Titelgewinnen zugleich auch der erfolgreichste Verein des Wochenendes. Bei den Ladies steuerte Silvia Althaus einen Titel zur Erfolgsbilanz ihres Vereins bei. Bei den Damen gelang dies Kristina Schagan gleich in zwei Disziplinen (14/1-endlos und 10-Ball), während Holger Gries bei den Herren im 10-Ball triumphierte.
Das Glanzlicht setzte aber sicherlich Daniel Tietze, der nach vielen Jahren der vergeblichen Anläufe nun endlich belohnt wurde. Im 8-Ball setzte er sich gegen Christophe Creter (Astoria Walldorf) nach 6:2-Führung und 6:8-Rückstand noch mit 9:8 durch.

Erfolgreichste Sportlerin bei den Ladies war dieses Mal die Büttelbornerin Corina Freitag, die sich im 8- und im 9-Ball die Goldmedaille umhängen konnte. Das erstmals ausgespielte 10-Ball ging an Beate Konrad vom PBC Lich.

Neben Schagan konnte bei den Damen noch Jasmin Michel (SG Johannesberg) besonders überzeugen. Die 18-jährige Jugend-Europameisterin trat wie Ex-Europameisterin Schagan nur in zwei Disziplinen an, doch diese konnte sie für sich entscheiden.

Bei den Senioren ist die Zeit der großen Favoriten scheinbar vorbei. Wie sollte es auch anders sein, denn jedes Jahr rücken aussichtsreiche Medaillenkandidaten in den Kreis der über 40-jährigen auf. In diesem Jahr sahen die Zuschauer vier verschiedene Sieger. Im 8-Ball hielt Lars Kiau (Dieburg) den Katzenfurter Timo Hofmann in Schach, während sich dieser dann im 9-Ball schadlos hielt. Im 14/1 spielte Dirk Köhler vom PBV Limburg ein überzeugendes Turnier und ließ die gesamte Konkurrenz hinter sich. Gleiches gelang im 10-Ball dem Eberstädter Christoph Möhringer, der sich im Finale gegen Andreas Fresenborg (PBC Odenwald) durchsetzte.

Die Herren sahen wie in jedem Jahr keinen großen Favoriten im Vorfeld, aber dafür umso mehr spannende und teils hochklassige Wettkämpfe. Im 14/1 beispielsweise zelebrierte Juri Pisklov (Bad Wildungen) im Halbfinale eine Serie von 112 Bällen gegen den Walldorfer Dennis Rathmann auf die Platte. Im Spiel um Platz Drei schien es, als ob der junge Walldorfer sich dann den Frust von der Seele schießen wolle. Mit einer Serie von 87 Bällen beendete Rathmann die Partie gegen seinen Vereinskollegen Creter. Da er aber gerne weiter spielen wollte, lautete das inoffizielle Endergebnis schließlich 205:19 und Dennis vollendete mit einer Serie von 142.
Das Finale entschied schließlich Pisklov gegen den frisch gebackenen Deutschen Jugendmeister Marlin Köhler, der ebenso jüngst mit 142 Bällen im Training für eine neue persönliche Höchstmarke gesorgt hatte.
Auch im 9-Ball war es Juri Pisklov, der sich gegen die Konkurrenz durchsetzte. Michael Scheffler (Astoria Walldorf) wehrte sich nach Leibeskräften, musste dann aber die Überlegenheit des 20-jährigen Nordhessen anerkennen.
Im 10-Ball war Scheffler erneut im Finale, doch wie erwähnt erwies sich hier Holger Gries als zu stark.

Der Hessische Pool-Billard Verband bedankt sich an dieser Stelle nochmals beim PBC Karben und dem Billard-Bistro Pool-Planet für die sehr gelungene Ausrichtung der Landesmeisterschaften 2009/2010.
Linie
Hessenmeisterschaft in Karben war ein großer Erfolg 21.06.2010
1. PBC Karben gewinnt 5 Titel!
Nicht nur organisatorisch, sondern auch sportlich waren die am Wochenende erstmals in Karben ausgetragenen Hessenmeisterschaften im Pool-Billard ein großer Erfolg.

Kristina Schagan (14.1 & 10-Ball Damen), Silvia Althaus (14.1 Ladies), Daniel Tietze
(8-Ball Herren) und Holger Gries (10-Ball Herren) konnten 5 der insgesamt 16 Titel nach Karben holen.

Andreas Leykamm (2. Platz 14.1 & 3. Platz 8-Ball Senioren), sowie ein 3. Platz von Daniel Tietze im 10-Ball der Herren und ein 4. Platz für Silvia Althaus im 10-Ball der Ladies rundeten das hervorragende Ergebnis des 1. PBC Karben ab.

Die kompletten Ergebnisse sind hier nachzulesen:

http://www.pbc-karben.de/hessenmeisterschaft/


Auch ich möchte mich bei allen Helfern bedanken!
geschrieben von Manix
Linie
Herzschlagfinale in der Bezirksliga 06.06.2010
Beide Mannschaften schaffen in letzter Sekunde den Klassenerhalt in der Bezirksliga
Während bei allen anderen Mannschaften des 1. PBC Karben am letzten Spieltag nur "Schaulaufen" angesagt war, ging es für unsere 4. und 5. Mannschaft förmlich um "Alles".

Die Ausgangspositionen war klar: Beide Mannschaften mussten ihre Heimspiele gewinnen, um sich den Verbleib in der Bezirksliga zu sichern.
Nach der Hälfte der Partien stand es in beiden Begegnungen jeweils 4:0 für die Mannschaften des 1. PBC Karben.
Besser hätte es nicht laufen können!

Die 5. Mannschaft konnte nahtlos un die Vorrunde anknüpfen, und gewann die Begegnung gegen den PBV Limburg klar und deutlich mit 8:0.
An den Tischen der 4. Mannschaft ging es deutlich enger zu. Ihr Gegner, die Pool-Devils Neu-Anspach konnten in den folgenden Partien auf 3:4 verkürzen. In der letzten Partie des Spieltages schaffte es Johannes Becker, in seiner Paradedisziplin 9-Ball, den entscheidenden Punkt für den Klassenerhalt seiner Mannschaft zu erringen.

Damit schafften beide Bezirkligateams des 1. PBC Karben den Klassenerhalt!!!
geschrieben von Manix
Linie
Hessenmeisterschaft in Karben 24.05.2010
Samstag den 19.06.2010 ab 10:00 Uhr und Sonntag den 20.06.2010 ab 09:00 Uhr
Am 19. und 20. Juni 2010 findet bei uns im Pool-Planet erstmalig die Pool-Billard Hessenmeisterschaft statt. Viele interessante Spieler und Spiele erwarten euch und wir würden uns freuen, wenn ihr alle als Zuschauer dabei seid.

Die Teilnehmer des 1. PBC Karben Silvia Althaus, Kristina Schagan, Daniel Tietze, Andreas Leykamm und Holger Gries freuen sich auf eure zahlreiche Unterstüzung.
geschrieben von Manix
Linie
Holger Gries ist qualifiziert für die 9-Ball Weltmeisterschaft 03.05.2010
vom 29.06.2010 bis 05.07.2010 in Doha, Katar
Holger Gries wird in diesem Jahr erstmalig an den Weltmeisterschaften im 9-Ball teilnehmen.
Das Turnier der besten 128 Pool-Billard Spieler der Welt, findet in diesem Jahr in Dohar/Katar vom 29.06.2010 bis zum 05.07.2010 statt.

Sobald es mehr Infos gibt, wie z.B. Auslosung, Zeitplan und eventuell auch Live-Events, werde ich es sofort als News posten.
geschrieben von Manix
Linie
Holger Gries wird Europameister im 9-Ball und mit der deutschen Mannschaft HPBV - News vom 03.09.2009
Dazu noch Platz 5 im 14/1 und Platz 9 im 8-Ball
(Jochen Maurer - HPBV News) Die Senioren-Europameisterschaften in Leende/Niederlande haben für Holger Gries vom PBC Karben doch noch ein versöhnliches Ende gefunden. Nach Platz Fünf und Neun im 14/1 und 8-Ball konnte Gries im 9-Ball ungeschlagen den Titel gewinnen. Schon von Anfang an agierte Holger sehr sicher und souverän. Lediglich das Spiel um den Einzug ins Achtelfinale gestaltete sich für den Wetterauer knapper als sonst. Mit 9:8 konnte er sich dann aber doch gegen den Schweden Kent Karlsson durchsetzen.Die weiteren vier Partien im Turnierverlauf entwickelten sich dann aber ganz nach dem Geschmack des sympathischen Gries. 9:5 war bis auf eine Ausnahme (9:4) das Standardergebnis des Oberliga-Spielers. Mit diesem Ergebnis hielt er dann auch im Finale seinen Kontrahenten Sten Jarledal (Schweden) in Schach.

Wir gratulieren unserem Europameister.

Hier findet ihr ein paar Bilder von der EM 2009.
Linie
Spielergebnisse jetzt bei der Billard Union 01.09.2009
Deutschlandweite "BillardArea" wurde gestartet
Die DBU präsentiert in Zusammenarbeit mit allen Landesverbänden ein neues Portal für die Billardgemeinde in der Republik. Hier könnt ihr ab sofort alle Billardergebnisse Deutschlands finden, die neuesten Videos und Bilder rund um das Billardgeschehen bestaunen oder einfach nur euer ganz persönliches Profil pflegen und mit anderen Spieler aus ganz Deutschland austauschen.

Zu finden unter: www.billard-union.de

Accounts können über den Verein angelegt werden. Wer einen Account möchte, schickt einfach einen Mail an praesident@pbc-karben.de, bitte mit 2-3 möglichen Benutzernamen. (Der Benutzername kann später nicht mehr geändert werden)
geschrieben von Manix
Linie
Hausturnier startet wieder 01.09.2009
Jeden Mittwoch 20:30 Uhr - 3 € Startgeld
Ab Sofort startet wieder unser Hausturnier. Gespielt wird jeden Mittwoch ab 20:30 Uhr im Pool Planet.
Um Spaß und Abwechslung zu haben spielen wir nach einem Zufallsprinzip

8 Ball (3 Gewinnspiele)
9 Ball (4 Gewinnspiele)
14/1 (40 Punkte - max. 20 Aufnahmen)
10 Ball (3 Gewinnspiele)

Ab einem Unterschied von 2 Spielklassen gibt es 1 Spiel (oder 10 Punkte) Vorgabe für den schwächeren Spieler.
Je nach Anzahl der Teilnehmer spielen wir in Gruppen oder im KO Modus.
Mindestens 2 Spiele sind in jedem Modus für alle Teilnehmer garantiert.
Das Startgeld beträgt 3,- € und wird natürlich zu 100% ausgeschüttet.

Achtung: Sollte sich jemand verspäten, bitten wir uns vor 20:30 Uhr telefonisch Bescheid zu geben, da der Modus der gespielt wird direkt von der Anzahl der Teilnehmer abhängt.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung unserer Vereins­mitglieder.
Selbstverständlich können auch Nicht-Vereinsmitglieder an dem Turnier teilnehmen.
geschrieben von Manix
Linie
Mannschaftsaufstellungen für die Saison 2009/2010 27.07.2009
Der 1. PBC Karben freut sich auf 2 Neuzugänge
Die neue Saison rückt immer näher, und die Mannschaften des 1. PBC Karben sind gut aufgestellt.

Die 1. Mannschaft konnte sich mit Daniel Tietze (SG Johannesberg) verstärken.

Auch in unserer 2. Mannschaft können wir mit Kristina Schagan (PC Mörfelden) einen Neuzugang begrüßen.

Erwähnenswert ist noch, dass unsere 3. Mannschaft, aufgrund einer Nichtanmeldung einer anderen Mannschaft, sowie eines glücklichen Losentscheides wieder in der Verbandsliga spielt.

Die detaillierten Mannschaftsaufstellungen findet ihr im Bereich "Mannschaften".

Der Vorstand wünscht allen Mannschaften eine erfolgreiche Saison 2009/2010.
geschrieben von Manix
Linie
Dragan Gesovic-König ist neuer Sportwart 15.07.2009
Thomas Ketzler ist neuer Schriftführer
Leider ist unser Sportwart Kai Wenzel aus persönlichen Gründen von seinem Amt zurückgetreten.
Der Vorstand bedankt sich beim Kai für seine hervorragende Mitarbeit im Vorstand.

Als neuen Sportwart haben wir Dragan Gesovic-König, bisher Schriftführer, eingesetzt.

Das Amt des Schriftführer übernimmt Thomas Ketzler.

Beiden vielen Dank für ihre spontane Bereitschaft.
geschrieben von Manix
Linie
Silvia Althaus wird 2-fache Hessenmeisterin 18.06.2009
Andreas Leykamm und Martin Wagner holen weitere Medaillen
Bei den diesjährigen Hessenmeisterschaften konnte sich Silvia Alhaus mehrfach auszeichnen. In den Disziplinen 14/1 e und 8-Ball konnte sie sich die Titel sichern. Die Bronzemedaille im 9-Ball rundete ihr hervorragendes Ergebnis noch ab.

Bei den Senioren gewann Andreas Leykamm im 8-Ball die Silbermedaille vor Martin Wagner (Bronze) und Wolfram Langkau (4. Platz). Leider musste der Titel dem an diesem Tag hervorragend aufspielenden Robert Majlat (PBC Giessen) überlassen werden.

Im 14/1 e der Senioren belegte Andreas Leykamm den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle Medaillengewinner!!
geschrieben von Manix
Linie
Hausturnier macht Sommerpause 18.05.2009
Ab August wieder am Start
Unser Mittwochs-Hausturnier wird am 20.05.2009 zum letzten Mal vor der Sommerpause durchgeführt.
Ab Mitte August (je nach Wetterlage) wird wieder regelmäßig Mittwochs gespielt.
geschrieben von Manix
Linie
Saisonabschlussfeier am Sa. 23.05.2009 18.05.2009
Wetter wird gut am Samstag!
Traditionell nach dem letzten Spieltag wird auch in diesem Jahr unsere Saisonabschlussfeier veranstaltet.

Alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins (10,- Euro Unkostenbeitrag für Essen und Trinken) sind hierzu gerne eingeladen.

Beginn mit Einlochen der letzten Kugel, also ab ca. 19 h unten am Pool-Planet, im Freien!
geschrieben von Manix
Linie
1. Mannschaft schafft den Klassenerhalt in der Oberliga 06.04.2009
Mit nur 2 Spiele Vorsprung in der Klasse geblieben
Mit viel Glück schaffte es unsere 1. Mannschaft in Schierstein mit 5:3 zu gewinnen, während der direkte Konkurrent PBC Gelnhausen nicht über ein Unentschieden bei der SG Johannesberg hinauskam.

Nach einem 2:2 in der Hinrunde, gewannen unsere Jungs die letzten 3 Spiele mit 7:6, 9:8 und 9:8. Knapper gehts nicht!!!

In der Abschlusstabelle konnten sie sich damit bei Punktgleicheit wieder an Gelnhausen vorbeischieben, und den rettenden 8. Platz belegen.

Herzlichen Glückwunsch!!!
geschrieben von Manix
Linie
Neue (alte) Website online 01.04.2009
Unsere neue (alte) Website ist wieder online.

Bis zur neuen Saison gibt es einen Loginbereich, indem u.a. auch das eigene Foto geändert werden kann. Falls jemand etwas an dem jetzigen Foto auszusetzen hat, bitte dem Vorstand ein anderes Foto per Mail zukommen lassen.

Die E-Mail Adressen findest du im Bereich "Kontakt".
geschrieben von Manix
Linie
Neues Hausturnier des 1. PBC Karben 26.03.2009
Jeden Mittwoch 20:30 Uhr - 3 € Startgeld
Seit einigen Wochen läuft schon unser neues Hausturnier. Gespielt wird jeden Mittwoch ab 20:30 Uhr im Pool Planet.
Um Spaß und Abwechslung zu haben spielen wir nach einem Zufallsprinzip

8 Ball (3 Gewinnspiele)
9 Ball (4 Gewinnspiele)
14/1 (40 Punkte - max. 20 Aufnahmen)
ggf. auch 10 Ball (3 Gewinnspiele)

Ab einem Unterschied von 2 Spielklassen gibt es 1 Spiel (oder 10 Punkte) Vorgabe für den schwächeren Spieler.
Je nach Anzahl der Teilnehmer spielen wir in Gruppen oder im KO Modus.
Mindestens 2 Spiele sind in jedem Modus für alle Teilnehmer garantiert.
Das Startgeld beträgt 3,- € und wird natürlich zu 100% ausgeschüttet.

Achtung: Sollte sich jemand verspäten, bitten wir uns vor 20:30 Uhr telefonisch Bescheid zu geben, da der Modus der gespielt wird direkt von der Anzahl der Teilnehmer abhängt.

Wir hoffen auf eine rege Beteiligung unserer Vereins­mitglieder.
Selbstverständlich können auch Nicht-Vereinsmitglieder an dem Turnier teilnehmen.
geschrieben von Manix
UNSERE PARTNER
 
 
 
 
 
 
 
HOME
ALLES ÜBER BILLARD
VEREINSINFOS
DISZIPLINEN
GESCHICHTE
PHILOSOPHIE


BILLARD-ABC


MANNSCHAFTEN
NEWS
PARTNER
KONTAKT
IMPRESSUM
© 2014 | 1. PBC Karben e.V.